Öffentlicher Aufruf für Fahrgäste des Busses von Schäffernsteg nach Wien am 3. August

Fahrgast des Busunternehmens Südburg, Verbindung G1, wurde im Nachhinein positiv auf SARS-CoV-2 getestet

Graz (7. August 2021).- Ein Fahrgast wurde im Nachhinein positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Daher ruft die Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld als Gesundheitsbehörde alle Personen, die am Dienstag, dem 3. August 2021, mit den Bussen der Linie G1 (Zustieg 6:40 Uhr Schäffernsteg nach Wien - Ausstieg Karlsplatz) und Linie 311 (Rückfahrt von Wien Karlsplatz 17:15 Uhr - Ausstieg Schäffernsteg) des Busunternehmens Südburg, ihren Gesundheitszustand in den nächsten Tagen besonders aufmerksam zu beobachten.

Im Falle des Auftretens von Symptomen wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes ist umgehend das Gesundheitstelefon 1450 mit dem Hinweis „Cluster Busunternehmen Südburg" zu kontaktieren, von wo aus die behördliche PCR-Testung veranlasst werden wird. Die Kontakte zu anderen Personen sind bis zum Vorliegen des Testergebnisses möglichst einzuschränken. 

Alle symptomlosen Personen werden ersucht, das kostenlose PCR-Testangebot des Landes in Anspruch nehmen.

Graz, am 7. August 2021

Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information die Redaktion:
Kommunikation Land Steiermark-Aussendungen unter E-Mail: kommunikation@stmk.gv.at
zur Verfügung.
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).