Kommunikation Land Steiermark

Steirische Sieben-Tages-Inzidenz im Österreich-Vergleich stark gesunken

163.231 Testungen an Landes-Standorten in der Vorwoche, steirische Sieben-Tages-Inzidenz lag von 5. bis 11. April bei 158,3

Graz, am 12. April 2021.- Die steirische Sieben-Tages-Inzidenz (Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner) ist im Zeitraum von 5. bis 11. April stark gesunken. Nachdem die Steiermark laut der heutigen Morgenmeldung mit einer Inzidenz von 154,7 kurzfristig die österreichweit geringste Neuinfektionsrate aufgewiesen hatte, hat die täglich um 14 Uhr durch die AGES vorgenommene Datenbereinigung diesbezüglich geringfügige Änderungen ergeben: Nunmehr liegt die Steiermark mit einer Sieben-Tages-Inzidenz von 158,3 knapp hinter Vorarlberg (157,9). Im Bundesländervergleich bedeutet dies die österreichweit zweitniedrigste Neuinfektionsrate, der Österreichschnitt liegt derzeit bei 207,3.

Als wichtiges Mittel zur Eindämmung der Pandemie setzt die Steiermark weiterhin auf den Ausbau des Antigen-Testangebots. Neben der nunmehr bestehenden Möglichkeit der kostenlosen, kontrollierten Selbsttests in vielen steirischen Gemeinden und den Testungen in den Apotheken, sind auch die steirischen Teststationen sowie die Testbusse weiterhin gut genutzt: In der Vorwoche (5. bis inklusive 10. April 2021) wurden an den Teststationen 157.230 Testungen durchgeführt, 6.001 Tests wurden an den Haltestellen der Testbusse abgenommen. Von diesen insgesamt 163.231 Testungen fielen 513 Tests (rund 0,31 Prozent) positiv aus.

Externe Verknüpfung Zahlen und Detail-Ergebnisse zu den einzelnen Teststandorten und den Testbussen im Zeitraum von 5. bis 10. April finden Sie hier.

Eine Änderung bezüglich der Teststationen gibt es in der Obersteiermark: Der Standort Eisenerz ist ab sofort jeweils montags, mittwochs und freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet – dienstags, donnerstags und samstags wird ebenso von 8 bis 18 Uhr in der Mehrzweckhalle Trofaiach getestet. Dementsprechend ändert sich auch die Route des Testbusses in der Region. Der Bus ist ab sofort jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag auf der Route St. Gallen - Altenmarkt bei St. Gallen - Mooslandl - Wildalpen unterwegs und verkehrt jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag auf der Strecke St. Gallen - Altenmarkt bei St. Gallen - Mooslandl - Hieflau.

Die Anmeldung für die regelmäßigen kostenlosen Antigen-Testungen sowie auch zu den Terminen der Testbusse an den einzelnen Haltestellen in den angefahrenen Gemeinden erfolgt über die Website Externe Verknüpfung www.oesterreich-testet.at. Für telefonische Anmeldungen steht die Hotline 0800/220 330 täglich von 7 bis 22 Uhr zur Verfügung.

Externe Verknüpfung Weitere Informationen finden Sie unter www.steiermarktestet.at.

Graz, am 12. April 2021

Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).