Kommunikation Land Steiermark

Landesspitze bedankt sich bei Apothekern für die großartige Unterstützung

Kostenlose Antigen-Schnelltests ab Montag im Großteil der steirischen Apotheken möglich:

Graz (5. Februar 2021).- Derzeit findet ein Pressegespräch von Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß, Soziallandesrätin Doris Kampus, dem steirischen Apothekerkammer-Präsident Gerhard Kobinger und Harald Eitner, Leiter der Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung, statt, bei dem die neuen kostenlosen COVID-Testmöglichkeiten in der Steiermark präsentiert werden.

„Die Erweiterung der Testkapazitäten an den Teststraßen sowie in Betrieben und Apotheken ist ein weiterer Schritt in Richtung Normalität. Alle Menschen, die sich testen lassen möchten, sollen auch eine rasche, wohnortnahe und einfache Möglichkeit dazu haben. Deshalb haben wir uns auf Bundesebene für niederschwellige Testangebote eingesetzt! Wir sind froh, dass das nun umgesetzt wird, denn Testen leistet einen entscheidenden Beitrag zum Schutz unserer Gesundheit und ist gleichzeitig eine wichtige Unterstützung, damit unsere Wirtschaft wieder in Schwung kommt. Ausdrücklich bedanken wir uns bei den steirischen Apothekerinnen und Apothekern, allen voran Gerhard Kobinger, für die rasche und unkomplizierte Bereitschaft, mitzutun. Das ist für die Menschen eine enorme Hilfe", so Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang.

Graz, am 5. Februar 2021

Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).