Kommunikation Land Steiermark

Landeshauptmann Schützenhöfer: „Hubschraubernachfolge für den Standort Aigen ist wie geplant auf Schiene!"

Rechtzeitige Nachbeschaffung ist besonderes Anliegen

LH Schützenhöfer (2.v.l.) bei einem Besuch des Fliegerhorst Aigen (Archivbild). © Land Steiermark; Nutzung bei Quellenangabe honorarfrei
LH Schützenhöfer (2.v.l.) bei einem Besuch des Fliegerhorst Aigen (Archivbild).
© Land Steiermark; Nutzung bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (15. Juli 2020).- Medial tauchten in den vergangenen Tagen immer wieder Gerüchte rund um die Nachbeschaffung der Alouette III auf. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer stellt nun klar: „Ich bin dazu in ständigem Austausch mit dem Bund. Nach Auskunft des Verteidigungsministeriums und des Bundekanzleramts ist alles auf Schiene. Es wird eine Nachfolge der Alouette III für den Fliegerhorst Aigen geben, die Grundsatzbeschlüsse dazu wurden gefasst. Auch die zeitliche Dimension ändert sich nicht, es wird hier nichts verschoben werden!“

Schützenhöfer weiter: „Das Bundesheer hat mit den Hubschraubern vor allem im Katastropheneinsatz Großartiges für die Steiermark geleistet. Deshalb ist mir die rechtzeitige Nachbeschaffung ein besonderes Anliegen.“

Graz, am 15. Juli 2020

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Denise Kallweit unter Tel.: +43 (316) 877-5854, bzw. Mobil: +43 (676) 86665854 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: denise.kallweit@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).