Link zur Startseite

Corona-Verdachtsfall im Umfeld der Landesregierung

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zweier Regierungsbüros sind nicht unmittelbar betroffen

Graz (30. Juni 2020).- Im Umfeld der Regierungsbüros der Landesrätinnen Doris Kampus und Ursula Lackner ist ein Corona-Verdachtsfall bekannt geworden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Regierungsbüros sind nicht unmittelbar betroffen. Sie standen jedoch in Kontakt zu Personen, die zuvor Kontakt zu einer Person hatten, bei der nun Symptome aufgetreten sind, die auf eine mögliche Covid19-Infektion hinweisen. Klarheit darüber, ob diese Person tatsächlich infiziert ist, wird es spätestens Mittwoch Vormittag geben, wenn das Testergebnis vorliegt.

Bis dahin gelten in den Regierungsbüros verschärfte Schutz- und Hygienemaßnahmen sowie Abstands- und Home-Office-Regelungen und freiwillige Quarantäne.

Für Rückfragen steht Michael Samec, Pressesprecher Büro LR Lackner, unter 0316/877-2762 oder 0676/86662762 gerne Zur Verfügung.

Graz, am 30. Juni 2020

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information die Redaktion:
Kommunikation Land Steiermark-Aussendungen unter E-Mail: kommunikation@stmk.gv.at
zur Verfügung.
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).