Treffen von drei EU-Regierungschefs in Grazer Burg

Kanzler Faymann empfing Regierungschefs Bratusek (SLO) und Milanovic (CRO) in Graz

Milanovic, Bratusek, Faymann und Voves (v.l.) vor der Grazer Burg
Milanovic, Bratusek, Faymann und Voves (v.l.) vor der Grazer Burg© steiermark.at (Schüttbacher); bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (23. August 2013).- Heute (23.08.2013) Mittag haben sich in Graz die Regierungschefs von Slowenien, Kroatien und Österreich in der Grazer Burg getroffen. Landeshauptmann Franz Voves konnte so als Gastgeber Bundeskanzler Werner Faymann sowie die Regierungschefs Alenka Bratusek (SLO) und Zoran Milanovic (CRO) begrüßen.

Bei einem informellen Arbeitsessen in den Räumlichkeiten der Grazer Burg wurden aktuell wichtige europäische Themen wie die Finanztransaktionssteuer und Jugendarbeitslosigkeit besprochen.

LH Voves freute sich, dass die Grazer Burg als Treffpunkt gewählt wurde: „Für Österreich, aber insbesondere für die Steiermark, ist eine enge Zusammenarbeit mit unseren Freunden aus Slowenien und Kroatien von immenser Bedeutung. Dementsprechend sind wir froh, dass sich die Regierungschefs hier bei uns in Graz treffen und wir Steirer wieder einmal unsere Rolle als perfekte Gastgeber unterstreichen dürfen."

Mehr über das Treffen finden Sie  hier auf der Presseseite des Bundeskanzleramts.

Graz, am 23. August 2013

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).