Mathis Huber ist Hanns Koren-Preisträger

Styriarte-Intendant erhält Kulturpreis - Festakt im Weißen Saal der Grazer Burg

von links: Landeshauptmann Waltraud Klasnic, Intendant Mathis Huber, Gattin Susanne Huber, Prof. Dr. Johannes Koren. Foto: Fischer
von links: Landeshauptmann Waltraud Klasnic, Intendant Mathis Huber, Gattin Susanne Huber, Prof. Dr. Johannes Koren. Foto: Fischer

Graz.- Styriarte-Intendant Mathis Huber wurde am Samstag, dem 20. November, der mit 12.000 Euro dotierte Hanns-Koren-Kulturpreis, den das Land Steiermark seit 1978 vergibt, von Landeshauptmann Waltraud Klasnic überreicht. Die Verleihung fand im Weißen Saal der Grazer Burg genau an dem Tag statt, an dem der Namensgeber des Preises, Hanns Koren, 98 Jahre alt geworden wäre. Die Vergabe des Preises erfolgt im zwei Jahres Rhythmus nach öffentlicher Ausschreibung und Beschluss einer hochkarätigen Jury.

Mathis Huber hat seit 1990 die styriarte auf einen konsequenten und durchschlagkräftigen Weg geführt, ihre Programmatik gestaltet und dafür gesorgt, dass dieses prominente steirische Musikfestival sowohl eine hervorragende Wirkung nach innen (steirische Kulturlandschaft) als auch in die gesamte Musikwelt erzielt hat.

Huber wurde 1958 in Graz geboren. Während seiner Studien (Oboe, Musikwissenschaft, Geschichte) war er als freier Mitarbeiter in der Kulturredaktion der Kleinen Zeitung sowie im ORF Studio Steiermark beschäftigt. Schon 1985 betraute man ihn mit der wissenschaftlichen Betreuung der styriarte im Rahmen seiner universitären Tätigkeit. Nach drei Jahren als Dramaturg am Grazer Opernhaus wurde er schließlich im Oktober 1990 zum Intendanten dieses damals noch kleinen Musikfestivals bestellt. „Huber hat es geschafft, die von Anfang an bestehende Bindung Nikolaus Harnoncourts an das Festival aufrecht zu erhalten und darüber hinaus wichtige internationale Ensembles wie Jordi Savall und Lorenz Duftschmidt für dieses mittlerweile international geschätzte Festival zu gewinnen“, so Jurymitglied Dr. Johannes Koren.

Graz, am 22. November 2004

 

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information Mag. Markus Gruber unter Tel.: (0316) 877-4107  Fax: (0316) 877-3188  E-Mail: markus.gruber@stmk.gv.at zur Verfügung
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).