Link zur Startseite

EU-Finanzrahmen: Nachbesserungen erwartet

LH Schützenhöfer empfing EU-Haushaltskommissar Oettinger in der Grazer Burg zu Arbeitsgespräch

LH Hermann Schützenhöfer empfing EU-Kommissar Günther Oettinger zu einem Arbeitsgespräch. © steiermark.at/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei
LH Hermann Schützenhöfer empfing EU-Kommissar Günther Oettinger zu einem Arbeitsgespräch.
© steiermark.at/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (20. November 2018).- Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer empfing heute Vormittag (20.11.2018) den EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger zu einem Arbeitsgespräch in der Grazer Burg. Oettinger kam im Zuge der größten europäischen KMU-Tagung, der SME-Assembly, die derzeit in der Steiermark stattfindet, in die Landeshauptstadt. „Damit steht die Steiermark einmal mehr im europäischen Fokus", freut sich LH Schützenhöfer.

Themen des Besuchs waren neben dem „Brexit″ insbesonders jene Themen, die für die Steiermark von großer Bedeutung sind. So nutzte Schützenhöfer das Arbeitsgespräch mit dem Haushaltskommissar um auf die Anliegen der heimischen Landwirtschaft hinzuweisen. „Unsere Landwirte versorgen uns mit nachhaltig produzierten und regionalen Lebensmitteln, diese zentrale Stellung der heimischen Landwirtschaft muss auch im mehrjährigen Finanzrahmen der EU berücksichtigt werden", fordert der steirische Landeshauptmann. Darüber hinaus unterstrich Schützenhöfer die Wichtigkeit von Investitionen in Wissenschaft und Forschung für Europa und besonders für das Innovationsland Steiermark.

Kommissar Günther Oettinger pflichtete Schützenhöfer bei und betonte: „Der künftige EU-Haushalt muss eine starke Forschungsförderung beinhalten. Innovation hat für Europa eine hohe Priorität. Die Unterstützung unserer Landwirtschaft ist unabdingbar." Auch bei der Stärkung des ländlichen Raums durch Digitalisierung und neue Technologien sind sich die beiden einig.

Der Landeshauptmann unterstrich dabei die wichtige Rolle der Steiermark: „Nach dem Auftakt der Ratspräsidentschaft in Schladming und dem Ministerrat in Graz sind auch bei der SME-Assembly wieder alle Augen auf die Steiermark gerichtet. Diesen Fokus wollen wir nutzen, um unsere Kontakte zu intensivieren und unsere Beziehungen zu stärken. Wir werden uns weiterhin mit voller Kraft für eine starke Steiermark in einem starken Europa einbringen", so Schützenhöfer abschließend.

Graz, am 20. November 2018

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).