Link zur Startseite

Landeshauptmann zu Besuch in der Bezirkshauptmannschaft Leibnitz

Abschluss einer erfolgreichen Bezirkstour

Bezirkshauptmann Walch begrüßte LH Schützenhöfer 
Bezirkshauptmann Walch begrüßte LH Schützenhöfer
LH Schützenhöfer im Gespräch mit MItarbeiterinnen und Mitarbeitern © Fotos: steiermark.at/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei
LH Schützenhöfer im Gespräch mit MItarbeiterinnen und Mitarbeitern
© Fotos: steiermark.at/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz/Leibnitz (1. Oktober 2018).- In der Bezirkshauptmannschaft Leibnitz finalisierte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer heute (1.10.2018) seine Tour durch alle steirischen Bezirkshauptmannschaften. Begleitet wurde er dabei von Landesamtsdirektor-Stellvertreterin Brigitte Scherz-Schaar. Bezirkshauptmann Manfred Walch, der in seiner 16-jährigen Amtszeit erstmals einen Landeshauptmann in seiner Behörde begrüßen konnte, freute sich über den hohen Besuch und erläuterte die große Herausforderung: „Wichtig ist für uns, den Spagat zwischen Behörde und Kundendienst zu schaffen und darum bemühen wir uns tagtäglich."

Auch LH Schützenhöfer kennt diese schwierige Aufgabe und Herausforderung und spricht sie direkt an: „Die Komplexität vieler Gesetze, Regeln und Verordnungen erfordert eine verständliche, aber vor allem auch verständnisvolle Kommunikation", so LH Schützenhöfer, der den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bezirkshauptmannschaft Leibnitz für ihr Engagement dankte.

Vor allem der Bezirk Leibnitz hatte aufgrund seiner besonderen Lage an der Grenze durch die Flüchtlingsbewegungen in den letzten Jahren viele und sehr emotionale Herausforderungen zu bewältigen. „Das war für uns alle sehr belastend und hat uns viel abverlangt. Ich bin dankbar, diese Situation heute gut im Griff zu wissen, dies ist auch den herausragenden Leistungen der Behörden vor Ort geschuldet", ist Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer überzeugt.

Graz, am 1. Oktober 2018

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Nicole Prutsch unter Tel.: +43 (316) 877-5831, bzw. Mobil: +43 (676) 86665831 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: nicole.prutsch@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).