Link zur Startseite

Präsentation des neuen Frauentrachtenbuches

Froschgoscherl, Kittlblech und Hexenstich - Die steirischen Frauentrachten:

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Monika Primas präsentierten das neue Buch  „Froschgoscherl, Kittelblech und Hexenstich. Die steirischen Frauentrachten". © Foto: Oberländer; bei Quellenangabe honorarfrei
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Monika Primas präsentierten das neue Buch „Froschgoscherl, Kittelblech und Hexenstich. Die steirischen Frauentrachten".
© Foto: Oberländer; bei Quellenangabe honorarfrei
Das Cover des neuen Buches. © Heimatwerk/Gemini Labs
Das Cover des neuen Buches.
© Heimatwerk/Gemini Labs
) Beispiel einer Figurine aus dem Buch (Heimschuher Sonntagstracht. © Heimatwerk/Gemini Labs
) Beispiel einer Figurine aus dem Buch (Heimschuher Sonntagstracht.
© Heimatwerk/Gemini Labs

Graz (17. September 2018).- Gemeinsam mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer wurde gestern (16.9.2018) im Grawe-Hof in der Grazer Innenstadt im Rahmen von „Aufsteirern" das neue Buch „Froschgoscherl, Kittelblech und Hexenstich. Die steirischen Frauentrachten" vorgestellt. Herausgegeben von der Volkskultur Steiermark GmbH werden in dieser neuen Publikation rund 300 unterschiedliche, zum überwiegenden Teil regional zugeordnete Dirndlmodelle aus der Sammlung des Steirischen Heimatwerks in Wort und Bild dargestellt. „Die Tracht eint unser Land im Bewusstsein um die reichhaltige Geschichte und Tradition unserer Heimat und inspiriert uns, aus diesem reichen Schatz des Beständigen, stets Neues zu schaffen und gemeinsam an der Zukunft zu bauen″, betont Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und sieht mit dieser neuen umfassenden Publikation die Steiermark als äußerst lebendiges Volkskulturland bestätigt. 
 
Monika Primas, Geschäftsführerin der Volkskultur Steiermark GmbH, berichtet von den Erfahrungen aus dem dazugehörigen Steirischen Heimatwerk: „Ob im Alltag oder zu festlichen Anlässen, sich trachtlich zu kleiden erfreut sich heutzutage größter Beliebtheit und spiegelt eine nach außen hin sichtbare Verbindung aus über­lieferten Werten und modernen Lebensentwürfen wider.″ Mit dem neuen Frauentrachtenbuch - das als Pedant zum Männertrachtenbuch von 2015 erscheint - verfügt die Steiermark nun über eine Abbildung der gesamten, gegenwärtigen Trachtenlandschaft. Die Tracht steht aber auch in enger Verbindung mit traditioneller Handwerkskunst - sei es in der Fertigung von Trachten, der Herstellung der dazugehörigen Hüte und Trachtentücher oder den Goldschmiedearbeiten für den Trachtenschmuck. Der Volkskultur Steiermark GmbH ist es ein Anliegen, auf diese, oft verborgenen Leistungen aufmerksam zu machen und so ist der qualitätsvollen Arbeit regionaler Handwerksbetriebe im neuen Buch ein eigenes, ausführliches Kapitel gewidmet.

Buchdaten:
Volkskultur Steiermark (Hg.):
Froschgoscherl, Kittelblech und Hexenstich. Die steirischen Frauentrachten.
338 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-9503747-6-6, Preis: 49 Euro.
Erhältlich in der Volkskultur Steiermark GmbH (Externe Verknüpfung www.volkskultur.steiermark.at), im Steirischen Heimatwerk (Externe Verknüpfung www.heimatwerk.steiermark.at) sowie im ausgewählten Buchhandel. 

Externe Verknüpfung Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis zum Download.


Graz, am 17. September 2018

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).