Link zur Startseite

Neues Harmonika-Erzeugungsgebäude im Grazer Schöcklland

LH Hermann Schützenhöfer bei Einweihungsfeier

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gratulierte Geschäftsführer Franz Schmidt (3.v.l.) zur Eröffnung des neuen Betriebsgebäudes © Foto: Sandra Förster e.U.; bei Quellenangabe honorarfrei
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gratulierte Geschäftsführer Franz Schmidt (3.v.l.) zur Eröffnung des neuen Betriebsgebäudes
© Foto: Sandra Förster e.U.; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (16. Juli 2018).- Am Firmengelände der Harmonika-Erzeugung Schmidt GmbH in Weinitzen bei Graz fand gestern (15.7.2018) die Einweihung des neuen Betriebsgebäudes des Familienunternehmens statt. Nach einer rund einjährigen Bauzeit wurde das neue, vergrößerte Firmengebäude dabei von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer feierlich eröffnet.

In seiner Festansprache gratulierte der steirische Landeshauptmann: „Als Familienunternehmen hat sich die Firma Schmidt seit nunmehr 34 Jahren der Herstellung der traditionellen Musikinstrumente verschrieben. Die steirische ‚Schmidt′-Harmonika hat sich - nicht zuletzt aufgrund des Fleißes und des Engagements der Familie Schmidt - zu einem Spitzenprodukt entwickelt.″ Das Unternehmen, so Schützenhöfer, genieße nicht nur einen hervorragenden Ruf hinsichtlich der Qualität seiner Produkte, sondern sei durch enge Zusammenarbeit mit hervorragenden Harmonikaspielerinnen und -spielern auch stets darum bemüht, auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden einzugehen, weshalb in den vergangenen Jahren Lager und Produktion kontinuierlich wuchsen: „Daher gratuliere ich herzlich zum neuen Firmensitz und wünsche Geschäftsführer Franz Schmidt und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alles Gute und weiterhin viel Freude und Erfolg beim Bau dieser steirischen Traditions-Instrumente.″

Direkt im Haus soll am Herbst 2018 außerdem auch Musikunterricht angeboten werden. Drei Unterrichtsräume und ein großer Seminarraum machen es möglich, neben dem Harmonikaunterricht  sowie dem Unterricht auf anderen Volksmusikinstrumenten auch Workshops und Seminare zu veranstalten. Zusätzlich bietet das Unternehmen ab sofort Führungen für Einzelpersonen sowie Gruppen an, im Rahmen derer man Details zu Entstehung und Bau dieser traditionellen Musikinstrumente erfahren kann.

Graz, am 16. Juli 2018

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).