Link zur Startseite

Den Jungen Zukunft eröffnen

Neue pädagogische Zentren in der Steiermark

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer bei der Eröffnung des neuen Kindergartens in Grafendorf. © Gemeinde Grafendorf; bei Quellenangabe honorarfrei
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer bei der Eröffnung des neuen Kindergartens in Grafendorf.
© Gemeinde Grafendorf; bei Quellenangabe honorarfrei
Auch an der Eröffnung des neuen Begegnungszentrums in Wenigzell nahm der steirische Landeshauptmann teil. © Gemeinde Wenigzell; bei Quellenangabe honorarfrei
Auch an der Eröffnung des neuen Begegnungszentrums in Wenigzell nahm der steirische Landeshauptmann teil.
© Gemeinde Wenigzell; bei Quellenangabe honorarfrei
LH Schützenhöfer betonte, dass Investitionen in Bildung von großer Bedeutung seien, um den Steirerinnnen und Steirern eine gute Zukunft zu sichern. © Gemeinde Grafendorf; bei Quellenangabe honorarfrei
LH Schützenhöfer betonte, dass Investitionen in Bildung von großer Bedeutung seien, um den Steirerinnnen und Steirern eine gute Zukunft zu sichern.
© Gemeinde Grafendorf; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (28. Mai 2018).- Gleich drei neue pädagogische Zentren konnte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in den vergangenen Tagen eröffnen. Diese Investitionen in das Kinderbildungs- und -betreuungsangebot unterstreichen den hohen Stellenwert, den die Bildung in der Steiermark hat. Am Freitag wurde in Pernegg (Graz-Umgebung) und am Sonntag in Grafendorf bei Hartberg (Hartberg-Fürstenfeld) ein neuer Kindergarten eröffnet. In Wenigzell (Hartberg-Fürstenfeld) bot die Einweihung der neuen Volksschule, die als Begegnungszentrum konzipiert ist, am Sonntag Grund zum Feiern.

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer betont in diesem Zusammenhang die Wichtigkeit von modernen Bildungseinrichtungen für die Zukunft der Steiermark: „Bildung ist der Schlüssel zu einer guten Zukunft unseres Landes. Diese neuen Einrichtungen sind eine Investition in qualitätsvolle Kinderbetreuung und -bildung und damit eine wertvolle Investition in die Zukunft unserer Heimat. Die neuen Räumlichkeiten bieten für die Kinder einen Platz zum Heranwachsen, in dem sie nicht nur lernen, sondern sich auch wohlfühlen können. Die neuen Kindergärten in Pernegg und Grafendorf sowie das Begegnungszentrum in Wenigzell bieten unseren Jüngsten Raum sich zu entfalten.″

Der Baustart des neuen Kindergartens in Grafendorf erfolgte im November 2016. Ebenfalls 2016 wurde in Pernegg mit den Bauarbeiten begonnen. Die vormalige Volksschule Mixnitz wurde seither für ihre neue Bestimmung als Kindergarten umgebaut. In Wenigzell wurde zwischen 2014 und 2017 in drei Etappen die ehemalige Hauptschule in das neue Begegnungszentrum umgebaut. Das Gebäude beherbergt nunmehr neben der Volksschule auch weitere Institutionen wie etwa die Jogllandbibliothek.


 Graz, am 28. Mai 2018

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).