Link zur Startseite

St. Josef in der Weststeiermark feiert 50. Geburtstag

LH Schützenhöfer bei Jubiläumsfeier des steirischen "Theaterdorfs"

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gratulierte zum 50-jährigen Jubiläum der Gemeinde St. Josef. 
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gratulierte zum 50-jährigen Jubiläum der Gemeinde St. Josef.
Der Fuggauberger Singkreis sorgte für die musikalische Umrahmung der Feierlichkeit. © Gemeinde St. Josef; bei Quellenangabe honorarfrei
Der Fuggauberger Singkreis sorgte für die musikalische Umrahmung der Feierlichkeit.
© Gemeinde St. Josef; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (23. April 2018).- Mit einem großen Festakt, der unter anderem vom Musikverein St. Josef sowie vom Fuggaberger Singkreis musikalisch umrahmt wurde, wurde gestern (22.4.2018) das 50-jährige Bestehen der weststeirischen Gemeinde am Dorfplatz St. Josef feierlich begangen. Neben zahlreichen  Besucherinnen und Besuchern und zahlreichen Ehrengästen konnte Bürgermeister Franz Lindschinger auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer zur Jubiläumsfeier begrüßen.

In seiner Festrede gratulierte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer: „In diesen fünf Jahrzehnten hat sich die Gemeinde hervorragend entwickelt. Insbesondere als weit über die Grenzen unserer Steiermark hinaus bekanntes ‚Theaterdorf′ hat sich St. Josef einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Der stete Bevölkerungszuwachs zeugt von der hohen Lebensqualität im Ort.″ Die Bekanntheit als Theaterdorf hat zum steigenden Wohlstand ebenso beigetragen, wie das lebendige Vereinsleben, so der steirische Landeshauptmann. „Ich bedanke mich bei allen Bürgerinnen und Bürgern von St. Josef für ihren Einsatz um ihre Gemeinde, denn mit ihrem Engagement, etwa in den Vereinen leisten sie einen wertvollen Beitrag zum Miteinander in der Gesellschaft und tragen dazu bei, dass St. Josef so lebenswert ist″, dankte Schützenhöfer allen Beteiligten.

Bürgermeister Franz Lindschinger freute sich über die gelungene Jubiläumsfeier: „Die gelebte Gemeinschaft in unserer Gemeinde wurde heute sichtbar und spürbar. Alle, von den Künstlerinnen und Künstlern über die Besucher und Gäste, bis hin zu den Gastronomiebetrieben und Selbstvermarktern, haben bei herrlichem Wetter dazu beigetragen, dass dieses Fest zu einem so großen Erfolg geworden ist.″

Vor 50 Jahren wurde 1968 aus den damaligen Gemeinden St. Josef, Oisnitz und Tobisegg die heutige Gemeinde St. Josef in der Weststeiermark neu gebildet. Heute zählt die weststeirische Gemeinde über 1600 Einwohnerinnen und Einwohner. Ein zwar nicht ganz „rundes", aber dennoch ansehnliches Jubiläum feiert im Jahre 2018 auch das Leitprojekt der Gemeinde „Theaterdorf St. Josef" - nämlich das von mittlerweile schon 15 Jahren seit seiner Gründung.

Graz, am 23. April 2018

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).