Link zur Startseite

Grazer Volksschulklasse zu Besuch in der Grazer Burg

Rosegger-Schule bekommt Rosegger-Unterrichtsmaterial

Die 4b-Klasse der Volksschule Peter Rosegger zu Gast in der Grazer Burg. © Bilder: steiermark.at/Streibl; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
Die 4b-Klasse der Volksschule Peter Rosegger zu Gast in der Grazer Burg.
© Bilder: steiermark.at/Streibl; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer empfing die Kinder im Regierungssitzungszimmer. 
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer empfing die Kinder im Regierungssitzungszimmer.
"Kinder an der Macht": Der Sessel des Landeshauptmannes wurde kurzzeitig von einem Schüler übernommen. 
"Kinder an der Macht": Der Sessel des Landeshauptmannes wurde kurzzeitig von einem Schüler übernommen.
Die Volksschulklasse erhielt Rosegger-Unterrichtsmaterialien als Geschenk. 
Die Volksschulklasse erhielt Rosegger-Unterrichtsmaterialien als Geschenk.

Graz (18. April 2018).- Im Regierungssitzungszimmer in der Grazer Burg waren heute Vormittag (18.4.2018) die „Kinder an der Macht“: Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer hatte die 4b-Klasse der Grazer Volksschule Peter Rosegger zu Gast. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von ihren Lehrerinnen Anna-Lena Trittschack und Sabine Schidler sowie vom ehemaligen Grazer Kulturstadtrat Karl-Heinz Herper. Der Anlass für den Besuch war das heurige Rosegger-Jubiläumsjahr: Im gesamten Jahr 2018 gedenkt die Steiermark des 175. Geburtstages und 100. Todestages des großen steirischen Literaten Peter Rosegger, der seit vielen Jahren auch der Namensgeber der Volksschule im Grazer Bezirk Wetzelsdorf ist. Der Landeshauptmann überreichte den 22 Schülerinnen und Schülern der Schulklasse Rosegger-Unterrichtsmaterialien des Steirischen Heimatwerkes, denn in den kommenden Wochen wird Peter Rosegger Unterrichtsthema in der Schule sein.

„Ich danke euch sehr für euren Besuch und die positive Energie und Lebensfreude, die ihr hier in die historischen Räumlichkeiten der Grazer Burg bringt“, freute sich Hermann Schützenhöfer über den Besuch. „Mir ist es sehr wichtig, dass Peter Rosegger und sein Werk auch in Zukunft in den Köpfen und Herzen der Menschen in der Steiermark weiterleben. Ich wünsche euch viel Spaß bei der intensiven Auseinandersetzung mit dem Leben und den Leistungen dieses großen steirischen Schriftstellers“, so der Landeshauptmann.

Graz, am 18. April 2018

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).