Link zur Startseite

Nachhaltige Infrastruktur-Nutzung: Wichtige Impulse für die Region

LH Schützenhöfer traf ehemaligen Ministerpräsident Roland Koch im Congress Schladming

Der Schladminger Bürgermeister Jürgen Winter, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der ehemalige Ministerpräsident Roland Koch und der Vorstandsvorsitzende der Apotheker- und Ärztebank Ulrich Sommer (v.l.) © Avoxa; bei Quellenangabe honorarfrei
Der Schladminger Bürgermeister Jürgen Winter, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der ehemalige Ministerpräsident Roland Koch und der Vorstandsvorsitzende der Apotheker- und Ärztebank Ulrich Sommer (v.l.)
© Avoxa; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (15. Jänner 2018).- Im Congress Schladming findet derzeit die 48. Internationale Pharmazeutische Fortbildungswoche der Bundesapothekerkammer (‚pharmacon′) statt. Nach der gestrigen Eröffnung war Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer zur Abendveranstaltung nach Schladming gekommen, um die Tagungsteilnehmer in der Steiermark willkommen zu heißen. Dabei traf Schützenhöfer auch auf den ehemaligen hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch, der als Vortragender am Kongress teilnimmt.

Bei seinem Besuch betonte der Landeshauptmann: „Ich freue mich, dass Schladming nunmehr bereits zum vierten Mal Gastgeber der ‚pharmacon′ ist. Das zeigt, dass sich unsere Gäste in der Steiermark wohlfühlen. Steirische Gastlichkeit und Herzlichkeit werden auch in diesem Jahr diese Tagung begleiten."

Die Stadt Schladming konnte sich in den letzten Jahren zu einem international renommierten Tagungs- und Veranstaltungsort entwickeln. Veranstaltungen wie die ‚pharmacon′ setzen wichtige Impulse für die Region. Damit geht auch eine nachhaltige Nutzung der Infrastruktur einher, die im Zuge der Alpinen Ski-Weltmeisterschaft 2013 in Schladming errichtet wurde.

Die ‚pharmacon′ findet in diesem Jahr vom 14. bis 19. Januar im Congress Schladming statt. Sie zählt zu den bedeutendsten Fortbildungsveranstaltungen in ihrem Bereich. Die führenden Köpfe der Zunft präsentieren dabei, begleitet von praxisnahen Seminaren, das wertvollste pharmazeutische Wissen der Zeit.

Graz, am 15. Jänner 2018

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).