Link zur Startseite

Sako-Stahl GmbH in Ratschendorf mit Landeswappen ausgezeichnet

Eisen- und Stahlunternehmen seit drei Jahrzehnten erfolgreich

Günter Stangl, Regionalstellenobmann der WK Südoststeiermark, Karin und Franz Saringer, LH Hermann Schützenhöfer und Thomas Heuberger, Regionalstellenleiter der WK bei der Überreichung des Landeswappens (v.l.) © Foto: Sako-Stahl; bei Quellenangabe honorarfrei
Günter Stangl, Regionalstellenobmann der WK Südoststeiermark, Karin und Franz Saringer, LH Hermann Schützenhöfer und Thomas Heuberger, Regionalstellenleiter der WK bei der Überreichung des Landeswappens (v.l.)
© Foto: Sako-Stahl; bei Quellenangabe honorarfrei

Ratschendorf/Graz (25.07.2017).- Mit Sitz in Ratschendorf ist die Sako-Stahl GmbH seit nunmehr 30 Jahren ein Vorzeigebetrieb in der Region Südoststeiermark. Am Samstag (22.07.2017) bekam das Eisen- und Stahlunternehmen für sein Engagement von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer das steirische Landeswappen überreicht. „Für den großartigen wirtschaftlichen Erfolg, Ihren Innovationsgeist und Ihr nachhaltiges Wirken, sowie für Ihren großen sozialen Einsatz und Ihre vorbildlich gelebte Mitarbeiterkultur bedanke ich mich", so LH Schützenhöfer in der Laudatio.

Das Unternehmen wurde 1987, spezialisiert auf die Verlegung von Baueisen, von Franz Saringer gegründet. Im Jahre 1992 übersiedelte das Unternehmen in die südsteirische Gemeinde Ratschendorf. Zusätzlich erfolgten die Gründungen der Firmen Sako-Trans (1995) und Ftw-Sako (1996). Mit seinem speziellen Fachwissen für die Bearbeitung von Eisen und Stahl fing Saringer klein an und baute gemeinsam mit seiner Frau das Unternehmen sukzessive zu einem Vorzeigebetrieb und schließlich zum größten Stahlbieger Österreichs auf. So stammen etwa die Beton-Bewehrungen für die Koralmbahn zum Teil von der Firma Sako. Der Firmenchef setzt auf langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sie bilden ein verlässliches Team, mit dem Visionen und Ideen umgesetzt werden können.  

Nähere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Website Externe Verknüpfung www.sako.at.

Graz, am 25. Juli 2017

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Sabine Jammernegg unter Tel.: +43 (316) 877-2999, bzw. Mobil: +43 (676) 86662999 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: sabine.jammernegg@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122