Link zur Startseite

"Lehrlinge verdienen mehr Respekt!"

LH-Stv. Schickhofer bei Fachtagung zum Thema Lehrausbildung

In Weiz wurde zur Zukunft der Lehre diskutiert. © Foto: Stadtgemeinde Weiz; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
In Weiz wurde zur Zukunft der Lehre diskutiert.
© Foto: Stadtgemeinde Weiz; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei

Graz/Weiz (11. Mai 2017).- Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer besuchte heute (11.5.2017) anlässlich des Jubiläums „10 Jahre Lehrlingsinitiative IBI Weiz“ eine Fachtagung zum Thema Lehrausbildung unter dem Titel „Fach:Kraft“ im „Garten der Generationen“ im Weizer Stadtteil Krottendorf. Die Veranstaltung hat sich zum Ziel gesetzt, die duale Lehrausbildung in den Mittelpunkt zu rücken und die Bedeutung dieser Ausbildungsform hervorzuheben, den Übergang von der Schule zur Lehre zu reflektieren, den Status quo und die weiteren Entwicklungen im Bereich der Berufsorientierung an den Schulen zu diskutieren, sowie Informationen, Anregungen und Vernetzungsmöglichkeiten zu bieten, damit die Lehre auch in Zukunft ein Erfolgsmodell bleibt und junge Menschen eine bestmögliche Ausbildung erhalten.

Schickhofer betont die Wichtigkeit von gut ausgebildeten Fachkräften: „In der Steiermark entstehen gerade tausende neue Jobs, vor allem in der Technik. Das Schlimmste ist, wenn Unternehmen ausbauen wollen und keine geeigneten Fachkräfte finden. Mein Appell an die Jugendlichen lautet daher: Wenn ihr einen spannenden, gut bezahlten Job mit interessanten Aufstiegsmöglichkeiten finden wollt, dann macht eine Lehre in einem technischen Beruf. Ein Studium ist toll, aber eine Lehre verdient genau so viel Anerkennung“, so der Landeshauptmann-Stellvertreter.

Die „Informations- und Beratungsinitiative für die duale Lehrausbildung in der Region Weiz“ (kurz: IBI Weiz) wurde nach entsprechender Vorbereitung 2007 gestartet. IBI ist eine Interessensgruppe, der folgende Organisationen angehören: Die Weizer Regionalstellen von Arbeitsmarktservice, Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer, die Polytechnische Schule Weiz, die Stadtgemeinde Weiz und der ÖGB in der Region Oststeiermark.

Rückfragehinweis:
Büro LH-Stv. Schickhofer
Christoph Miksch
0664-4249690
christoph.miksch@stmk.gv.at

Graz, am 11. Mai 2017

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122