Link zur Startseite

Rosendahl Nextrom eröffnet sein neues Development Center

4-Millionen-Investition in der Oststeiermark

LH Schützenhöfer eröffnete gemeinsam mit den Eigentümern Georg Knill (l.) und Christian Knill (3.v.r.) sowie dem Management den neuen Labor- und Präsentationsbereich. © Bilder: Rosendahl Nextrom GmbH; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
LH Schützenhöfer eröffnete gemeinsam mit den Eigentümern Georg Knill (l.) und Christian Knill (3.v.r.) sowie dem Management den neuen Labor- und Präsentationsbereich.
© Bilder: Rosendahl Nextrom GmbH; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
LH Schützenhöfer im Gespräch mit Beschäftigten 
LH Schützenhöfer im Gespräch mit Beschäftigten

Graz/Pischelsdorf (13. März 2017).- Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer eröffnete heute (13.3.2016) gemeinsam mit den Eigentümern Georg und Christian Knill und der Belegschaft den neuen Labor- und Präsentationsraum für BM-Rosendahl in Pischelsdorf im Bezirk Weiz. BM-Rosendahl, ein Geschäftsbereich der Rosendahl Nextrom GmbH, stellt Fertigungsanlagen für Bleisäurebatterien her. Auf diesen Anlagen werden vollautomatisch Automobilbatterien, Motorradbatterien und Industriebatterien hergestellt. BM-Rosendahl Maschinen zählen zu den besten ihrer Art und werden weltweit bei allen renommierten Batterieherstellern eingesetzt. Kunden aus aller Welt besuchen das Werk in Pischelsdorf, um sich selbst von den Maschinen und seinen Leistungen zu überzeugen.

Genau für diese Präsentations- und Testzwecke wurde nun in Pischelsdorf ein eigenes Labor, das sogenannte Development Center geschaffen, wo neue Technologien und Prozesse für die Batterieproduktion entwickelt und laufend verbessert werden. In dieser neuen Infrastruktur können Kunden und Partner ihre individuellen Produkte auf BM-Rosendahl Maschinen unter realen Produktionsbedingungen testen und die Ergebnisse prüfen.

Für Georg Knill stellt diese Investition einen weiteren wichtigen Schritt zum globalen Technologieführer dar. „Die Entwicklungsarbeit meines gesamten Teams ist beeindruckend. Das ist der Grund für unseren tollen Erfolg." erklärt Georg Knill in seiner Begrüßung. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer zeigte sich von der Innovationskraft von Rosendahl Nextrom beeindruckt: „Die Steiermark ist Dank großartiger Unternehmen wie diesem, ein Land der Hochtechnologie. Das ist der Verdienst der Eigentümer und der Belegschaft! Rosendahl Nextrom ist ein Musterbeispiel dafür, dass Investitionen in Forschung und Entwicklung gute und sichere Arbeitsplätze schaffen."

Georg Knill bedankt sich bei Landeshauptmann Schützenhöfer für seine wirtschaftsfördernde Politik und meint abschließend „mit der guten Politik von Landeshauptmann Schützenhöfer und einer florierenden Industrie wird unser schönes Land Steiermark weiter prosperieren und den Menschen im Land Wohlstand sichern".

Im Jubiläumsjahr (seit 20 Jahren ist man Teil der Knill Gruppe) hat die Rosendahl Nextrom GmbH über 4 Millionen Euro am Standort Pischelsdorf investiert und erwartet für dieses Wirtschaftsjahr eine Umsatzsteigerung von über 50 Prozent auf 145 Millionen Euro. Rosendahl Nextrom stellt neben Batteriemaschinen auch Fertigungsanlagen für die Kabel- und Drahtherstellung sowie Anlagen für die Glasfaserherstellung her.

Graz, am 13. März 2017

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122