Link zur Startseite

Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Grazer Burg

Gute steirisch-deutsche Beziehungen

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer begrüßte den Botschafter der Bundesrepublik Deutschland Johannes Haindl in der Grazer Burg © steiermark.at/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer begrüßte den Botschafter der Bundesrepublik Deutschland Johannes Haindl in der Grazer Burg
© steiermark.at/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (17. Jänner 2017).- Im Rahmen seines Steiermark-Besuches Botschafter stattete der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Johannes K. Haindl heute Mittag (17.1.2017) dem steirischen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in der Grazer Burg einen Besuch ab.

Zwischen der Steiermark und Deutschland bestehen enge Verbindungen: Für die Steiermark ist Deutschland mit großem Abstand der wichtigste ausländische Handelspartner, knapp 30 Prozent aller Exporte gingen im Vorjahr nach Deutschland, knapp 36 Prozent der Importe kamen aus Deutschland in die Steiermark. Auch für den steirischen Tourismus spielt Deutschland eine große Rolle: Jeder zweite ausländische Steiermark-Urlauber ist aus Deutschland, Tendenz steigend.

Diese guten Beziehungen betonte auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer: „Die Bundesrepublik Deutschland ist für die Steiermark ein unverzichtbarer Partner. Wir pflegen Kooperationen in viefältigen Bereichen. Dabei ist aber nicht nur unsere enge wirtschaftliche Zusammenarbeit von großer Bedeutung, sondern auch der intensive Austausch in Kultur, Bildung und Forschung ist für die Steiermark unverzichtbar. Auch in Zukunft wollen wir diese enge Vernetzung beibehalten und die bestehenden guten Verbindungen noch weiter stärken″, so Schützenhöfer, der sich bei Botschafter Johannes Haindl herzlich für den Besuch bedankte.

Johannes K. Haindl ist seit Juli 2015 als Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Österreich im Amt. Nach dem Abschluss des Studiums der Rechtswissenschafter war er unter anderem im Auswärtigen Amt in Deutschland tätig und von 2009 bis 2011 als Botschafter in der Tschechischen Republik beschäftigt.

Informationen zur Botschaft der Bundesrepublik Deutschland entnehmen Sie bitte der Externe Verknüpfung Homepage.

Graz, am 17. Jänner 2017

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122