Link zur Startseite

Saniertes Lehrlingshaus Murau feierlich eröffnet

Abschluss des 24-Millionen-Projektes "Berufsschulzentrum Murau"

Internat erstrahlt in neuem Glanz: Andreas Herz (Vizepräsident WK Steiermark), 2. Landtagspräsidentin Manuela Khom, Franz Kremser (GF Lehrlingshäuser Steiermark), Landesrätin Ursula Lackner und Carl Skela (LIG) eröffneten gemeinsam mit LH-Stv. Michael Schickhofer das Lehrlingshaus Murau © Bild: Land Steiermark/KevinGeißler, Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
Internat erstrahlt in neuem Glanz: Andreas Herz (Vizepräsident WK Steiermark), 2. Landtagspräsidentin Manuela Khom, Franz Kremser (GF Lehrlingshäuser Steiermark), Landesrätin Ursula Lackner und Carl Skela (LIG) eröffneten gemeinsam mit LH-Stv. Michael Schickhofer das Lehrlingshaus Murau
© Bild: Land Steiermark/KevinGeißler, Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei

Graz/Murau (19. Jänner 2016).- Mit der feierlichen Eröffnung des umgebauten und generalsanierten Lehrlingshauses wurde gestern Montag (18.1.2016) die Umgestaltung des Berufsschulstandortes Murau abgeschlossen. LH-Stellvertreter Michael Schickhofer unterstrich beim Festakt die große Bedeutung für den Bezirk Murau: „Die praxisnahe Ausbildung in einem modernen Umfeld ist in Murau nun für die kommenden Jahrzehnte abgesichert. Die Berufsschulstandorte in den steirischen Regionen stellen einen wichtigen Impuls für die jeweilige Gemeinde und ihr Umfeld dar“, verwies Schickhofer auf die rund 24 Millionen Euro, die in den vergangenen Jahren vom Land Steiermark über die Landesimmobiliengesellschaft (LIG) in das Projekt investiert wurden. 

Vor rund zehn Jahren begann das Großprojekt mit einem europaweiten Architekturwettbewerb, 2011 starteten dann die Bauarbeiten: Zuerst wurden die Klassen- und Werkstättenräume der Landesberufsschule neu gebaut, in den weiteren Bauabschnitten wurden dann das bisherige Schulgebäude und das Internat saniert, adaptiert und erweitert, woraus das neue Lehrlingshaus mit insgesamt 60 Internatszimmern und 216 Betten entstand.  

Bildungslandesrätin Ursula Lackner bekannte sich im Rahmen der Eröffnung zur Umsetzung weiterer Maßnahmen an den steirischen Berufsschulen: „Von Murau bis Mureck - das Land Steiermark hat in den letzten zehn Jahren insgesamt rund 120 Millionen Euro in die gute Ausbildung und moderne Unterbringung unserer Lehrlinge investiert. Wir werden auch in den kommenden Jahren das Sanierungs- und Modernisierungsprogramm an unseren Berufsschulen und Internaten fortsetzen und damit bestmögliche Ausbildungsbedingungen für unsere Jugend schaffen“, so Lackner.

An der Landesberufsschule Murau werden Lehrlinge in folgenden Berufen ausgebildet: Brunnen- und Grundbau, Fertigteilhausbau, Maurer/Maurerin, Rauchfangkehrer/Rauchfangkehrerin, Schalungsbau, Straßenerhaltungsfachleute, Tiefbau und Zimmerei.

 

Graz, am 19. Jänner 2016

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122