Link zur Startseite

Amerikanische Botschafterin zu Gast in der Grazer Burg

Enge Beziehungen auf wirtschaftlicher und kultureller Ebene wurden diskutiert

LH Franz Voves begrüßte die amerikanische Botschafterin Alexa Wesner in der Grazer Burg.  © Foto: steiermark.at/Jammernegg; bei Quellenangabe honorarfrei
LH Franz Voves begrüßte die amerikanische Botschafterin Alexa Wesner in der Grazer Burg.
© Foto: steiermark.at/Jammernegg; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (11. Juli 2014).-  Ihren Antrittsbesuch stattete die amerikanische Botschafterin Alexa Wesner heute Vormittag (11.07.2014) Landeshauptmann Franz Voves in der Grazer Burg ab. Im Zentrum des Gesprächs standen dabei die traditionell engen Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und der Steiermark in unterschiedlichsten Bereichen von der Wirtschaft bis hin zur Kultur, wo 2015 mit dem 45-jährigen Bestehen von AIMS eine amerikanisch-steirische Erfolgskooperation ein besonderes Jubiläum feiert. Botschafterin Wesner zeigte sich interessiert an den Reformen in der Steiermark und erkundigte sich nach dem wirtschaftlichen Erfolgskonzept der Steiermark, die ja im vergangenen Jahr zur europäischen Unternehmerregion ausgezeichnet wurde. Sie kündigte an, unserem Bundesland gerne einen weiteren Besuch abzustatten, um sich einen Eindruck von den international erfolgreichen Unternehmen zu verschaffen. Vorerst lernt sie die Steiermark aber von ihrer kulinarischen Seite kennen, kommt sie doch, wie auch Landeshauptmann Voves, zur Weinkost am Pogusch. Dort wird sich zwischen der einstigen „All-American"-Sportlerin und Triathletin und dem ehemaligen Nationalteamspieler sicherlich auch das eine oder andere „Fachgespräch" auf sportlicher Ebene ergeben.

Botschafterin Alexa Wesner wurde in Washington, D.C. geboren und wuchs in Reston, Virgina auf. Seit Herbst 2013 ist die studierte Biologin amerikanische Botschafterin in Österreich.
Alexa Wesner ist eine erfolgreiche Triathletin und Läuferin. Ihre drei Kinder sind für sie der Grund, sich für ihr Land einzusetzen und öffentliche Aufgaben wahrzunehmen.

Graz, am 11. Juli 2014

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Sabine Jammernegg unter Tel.: +43 (316) 877-2999, bzw. Mobil: +43 (676) 86662999 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: sabine.jammernegg@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122