Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Impfstraßen künftig sieben Tage die Woche geöffnet - dritte Impfung für Astra Zeneca-Geimpfte ab viertem Monat möglich
Umfassende Ausweitung der Kapazitäten auf steirischen Impfstraßen

Graz (11. November 2021).- Gemeinsam mit dem Impfstraßenbetreiber Kastanienhof GmbH und dem Roten Kreuz weitet das Land Steiermark das Impfangebot massiv aus.

So findet in dieser Woche neben dem morgigen freien Impfen an 16 Standorten bereits am Samstag (13.11.2021) von 8 bis 18 Uhr am Standort Grazer Messe der nächste freie Impftag statt. Alle Personen, die mit Astra Zeneca geimpft wurden, haben ab der nächsten Woche (Kalenderwoche 46) an den freien Impftagen die Möglichkeit, sich eine Drittimpfung abzuholen, sofern die zweite Impfung mindestens vier Monate zurückliegt.

Freies Impfen/KW 46
Neben den terminisierten Impfen am Montag und Mittwoch findet das freie Impfen in der kommenden Woche an fünf Tagen statt, nämlich am

  • am Dienstag, 16.11.2021 von 10 bis 20 Uhr an allen steirischen Impfstraßen,
  • am Donnerstag, 18.11.2021 von 8 bis 18 Uhr an allen steirischen Impfstraßen,
  • am Freitag, 19.11.2021 von 10 bis 20 Uhr an allen steirischen Impfstraßen sowie
  • am Samstag, 20.11.2021 von 8 bis 18 Uhr und
  • am Sonntag, 21.11.2021 von 8 bis 14 Uhr an allen steirischen Impfstraßen mit Ausnahme der Standorte Murau und Schladming.

Freies Impfen/KW 47
Ab der übernächsten Woche (KW 47) wird das freie Impfen an sieben Tagen angeboten, nämlich

  • am Montag von 8 bis 18 Uhr an allen steirischen Impfstraßen,
  • am Dienstag von 10 bis 20 Uhr an allen steirischen Impfstraßen
  • am Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und
  • am Donnerstag von 8 bis 18 Uhr an allen steirischen Impfstraßen mit Ausnahme der Standorte Murau und Schladming,
  • am Freitag von 10 bis 20 Uhr an allen steirischen Impfstraßen sowie
  • am Samstag von 8 bis 18 Uhr und
  • am Sonntag von 8 bis 14 Uhr an allen steirischen Impfstraßen mit Ausnahme der Standorte Murau und Schladming.

Landesrätin Juliane Bogner-Strauß: „Viele sind wegen der angespannten Infektionslage verunsichert. Die Immunisierungen mit der ersten und zweiten Dosis sowie auch die vorgezogenen Drittimpfungen bei Astra Zeneca sind sinnvolle Erweiterungen des freien Impfangebots. Gerade in der aktuellen Situation gilt es, alles dafür zu tun, allen so rasch wie möglich den bestmöglichen Schutz vor einer Infektion anzubieten."

Eine Übersicht über die steirischen Impfstraßen finden Sie  hier. Zudem sind auch die Impfbusse wieder steiermarkweit unterwegs: Den Fahrplan der Impfbusse finden Sie  hier.

Alle, die sich im Rahmen von freien Impfaktionen impfen lassen möchten, werden ersucht, unbedingt einen Lichtbildausweis und die E-card sowie – sofern vorhanden – den gelben Impfpass mitzubringen.

Tagesaktuelle Daten zu den Impfquoten auf Landes-, Bezirks- und Gemeindeebene finden Sie auf unserem Impf-Dashboard.

Graz, am 11. November 2021

Die Steiermark impft © Land Steiermark
Die Steiermark impft
© Land Steiermark






Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz