Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Bisheriger Teilnahme-Rekord bei freier Impfaktion des Landes; über 1,5 Millionen Impfungen insgesamt verabreicht
Fast 5.500 Steirerinnen und Steirer nutzten niederschwellige Impfaktion

Graz (15. September 2021).- Den seit dem Start der freien Impfaktionen bislang größten Andrang gab es im Rahmen des gestrigen vierten freien Impf-Dienstages: 5.466 Impfungen wurden zwischen 12 und 20 Uhr an 16 steirischen Impfstraßen durchgeführt. Angeboten wurden die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna, konkret haben sich im Rahmen der gestrigen Aktion 4.890 Steirerinnen und Steirer für eine Impfung mit Biontech/Pfizer entschieden, 576 Personen wurden mit Moderna geimpft.

Damit wurden in der Steiermark bislang mehr als 1,5 Millionen Impfungen verabreicht. 63 Prozent der Gesamtbevölkerung sind teil- und 60 Prozent vollimmunisiert.

Sehr erfreut über die hohe Beteiligung zeigt sich die steirische Impfkoordination mit Michael Koren, Wolfgang Wlattnig und Harald Eitner, die erneut an alle bisher noch nicht geimpften Steirerinnen und Steirer appelliert: „Insbesondere angesichts der aktuell steigenden Infektionszahlen muss einmal mehr betont werden, dass die Impfung der beste und wirkungsvollste Schutz ist. Daher hoffen wir, dass gerade jetzt, da die kalte Jahreszeit vor der Tür steht, möglichst viele weitere spontanentschlossene Steirerinnen und Steirer diese leicht zugängliche und unkomplizierte Möglichkeit der Corona-Schutzimpfung in Anspruch nehmen.″

Die nächste freie Impfaktion findet bereits am kommenden Freitag, 17. September, von 12 bis 20 Uhr an 16 steirischen Impfstraßen statt, dabei werden die Impfstoffe von Biontech/Pfizer bzw. Moderna verimpft.  Eine Übersicht über die Impfstraßen, an denen am kommenden Freitag geimpft wird, finden Sie hier.

Alle, die sich im Rahmen dieser Aktion impfen lassen möchten, werden ersucht, unbedingt einen Lichtbildausweis und die e-card sowie – sofern vorhanden – den gelben Impfpass mitzubringen.

Tagesaktuelle Daten zu den Impfquoten auf Landes-, Bezirks- und Gemeindeebene  finden Sie auf unserem Impf-Dashboard.

Graz, am 15. September 2021




Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz