Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Mit Spaß und Wissen Sicherheit zu den Kindern in Schulen bringen
„SAFETY goes to school“

Graz (30. Juni 2021).- Der Zivilschutzverband Steiermark führt in allen 3. und 4. Klassen (1.223 Klassen mit 22.000 Kindern) die Safety-Tour Jahr für Jahr durch. Diese musste 2021 coronabedingt in Präsenz ausfallen. Eine Idee wurde geboren, wie man Kindern Spaß, Wissen und damit Sicherheit in die Schulen zu den Kindern bringt: Unter dem Titel „SAFETY goes to school" wurde ab Mitte April eine Spielebox mit acht Sicherheitsspielen, wie das Baderegelmemory, das Feuerwehrsuchrätsel oder das Verkehrszeichenquartett, an die Volksschulen geschickt. Wenn diese Spielebox fertig bearbeitet wurde, meldete sich die Klasse per Mail beim Zivilschutzverband Steiermark zurück. Danach wurden die abgegebenen Boxen kontrolliert. Jede teilnehmende Klasse nahm automatisch bei einer großen Verlosung teil, bei der 13 Hauptpreise, je ein Hauptpreis pro Bezirk, verlost wurden.

Die Hauptpreise wurden heute (30.6.2021) von Bildungslandesrätin Juliane Bogner-Strauß mit dem Landesgeschäftsführer des Steirischen Zivilschutzverbandes, Heribert Uhl, und AUVA Landesstelle Graz Vorsitzenden, Günther Stangl, an der Volksschule Waltendorf in Graz, einem der Preisträger überreicht.

Bildungslandesrätin Juliane Bogner-Strauß: „Es ist eine geniale Idee, Spaß, Wissen und letztendlich damit Sicherheit spielerisch unseren Kindern zu vermitteln. Ich danke allen Partnerinnen und Partnern des Zivilschutzverbandes, die das Projekt unterstützt haben und vor allem den Pädagoginnen und Pädagogen, die in letzter Zeit mit viel Kreativität und Ausdauer Unglaubliches bewältigen mussten."

Für den Vorsitzenden der AUVA Landesstelle Graz, Günther Stangl, ist dieses Projekt, im Speziellen in der jetzigen Corona-Pandemie, ein sehr wichtiges Zeichen: „Den Kindern Sicherheit mit Spiel und Spaß zu vermitteln, war und ist in der Unfallprävention ein wichtiger erster Schritt. Deshalb ist die AUVA bereits seit Jahrzehnten Partner des Zivilschutzverbandes und unterstützt dieses Projekt in sieben weiteren Bundesländern."

Als Hauptpreis konnte an 13 Klassen die Steiermak Card übergeben werden: 162 Ausflugsziele in der Steiermark sind mit dieser Card bei freiem Eintritt zu besuchen. Unter den 13 Hauptpreisen wurde auch ein Rucksack der AUVA verlost. Dieser ging an die VS Irdning. 

Heribert Uhl, Landesgeschäftsführer des Zivilschutzverbandes Steiermark bedankte sich bei seinen Partnern: „Ein großes ‚Danke‘ gilt es allen Projektpartnern dieses schönen Projektes zu sagen: Dem Land Steiermark, der Bildungsdirektion Steiermark, der AUVA, der Firma SPAR und der Steiermark Card! Danke!”

An der großen Preisverleihung nahmen auch Birgit Schwarz von der Bildungsdirektion, Harald Eitner, Leiter der Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung und Julia Wild von der Stadt Graz als geladene Ehrengäste teil.

Die Preisträgerinnen und Preisträger: 

GU Waldstein 3./4. Kl.
G Waltendorf 3a
BM St. Lorenzen 4a
LB Empersdorf 4. Kl.
DL Eibiswald 4a
VO Voitsberg 3b
WZ Rettenegg 3./4. Kl.
SO Gnas 4b
HF Friedberg 4b
LN Kalwang 3./4. Kl.
MU Stadl an der Mur 3./4.
LI Irdning 4b
MT St. Marein bei KF 4. Kl.

Weitere Informationen finden Sie  hier.

Graz, am 30. Juni 2021


Bildungslandesrätin Juliane Bogner-Strauß freute sich eine Klasse der VS Waltendorf (Graz) stellvertretend für alle 13 „Siegerklassen“ begrüßen zu dürfen. © Foto: Land Steiermark/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei
Bildvergrößerung
Bildungslandesrätin Juliane Bogner-Strauß freute sich eine Klasse der VS Waltendorf (Graz) stellvertretend für alle 13 „Siegerklassen“ begrüßen zu dürfen.
© Foto: Land Steiermark/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei



Harald Eitner, Heribert Uhl, Birgit Schwarz, Juliane Bogner-Strauß und Günther Stangl (v.l.) © Foto: Land Steiermark/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei
Bildvergrößerung
Harald Eitner, Heribert Uhl, Birgit Schwarz, Juliane Bogner-Strauß und Günther Stangl (v.l.)
© Foto: Land Steiermark/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei



Vertreterinnen und Vertreter der 13 Siegerklassen, Organisatoren und Partner von „SAFETY goes to school“ © Foto: Land Steiermark/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei
Bildvergrößerung
Vertreterinnen und Vertreter der 13 Siegerklassen, Organisatoren und Partner von „SAFETY goes to school“
© Foto: Land Steiermark/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei






Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Sabine Jammernegg unter Tel.: +43 (316) 877-2999, bzw. Mobil: +43 (676) 86662999 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: sabine.jammernegg@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz