Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Die Steiermärkische Landesbibliothek ist ab 8.2. wieder geöffnet

Graz (5. Februar 2021).- Entlang der Öffnungsschritte der 4. Covid-Schutzmaßnahmenverordnung ist es für die Landesbibliothek wieder möglich, ab Montag, den 8. Februar ganztätig zu öffnen. Aufgrund der aufrechten Ausgangsbeschränkungen entfällt allerdings der lange Donnerstag. Die 20m²-Regel gilt auch für die Landesbibliothek, stellt aber aufgrund der großzügigen Räumlichkeiten kein Problem dar und wird eingehalten, die Vorkehrungen dafür sind getroffen.

„Bibliotheken haben eine zentrale Rolle in Kultur und Gesellschaft, denn sie bieten einen freien Zugang zum Wissen. Das Team der Landesbibliothek hat während des Lockdowns intensiv Bücher angekauft und bearbeitet, den Nutzerinnen und Nutzern steht somit ab Montag jede Menge neuer Lesestoff zur Verfügung“, freut sich Kulturlandesrat Christopher Drexler über die Öffnung.

„Wir sind schon geübt im Aufsperren, das ist jetzt das vierte Mal, dass wir wieder öffnen dürfen. Unsere Nutzerinnen und Nutzer haben immer alle Sicherheitsmaßnahmen mitgetragen, sie werden auch die FFP2-Schutzmaskenpflicht und die Abstandsregel von zwei Metern selbstverständlich einhalten. Wichtig ist, dass sie wieder Live-Zugang zum Bestand des Hauses haben“, so die Direktorin der Landesbibliothek, Katharina Kocher-Lichem, abschließend.

Graz, am 5. Februar 2021




Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Denise Kallweit unter Tel.: +43 (316) 877-5854, bzw. Mobil: +43 (676) 86665854 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: denise.kallweit@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz