Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Einheitlicher Ansprechpartner für Koordination der Genehmigungen bei Großprojekten
Neues Service für Investoren

Graz (13. November 2020).- Die Steiermark bietet ab sofort ein neues Service für Unternehmen, die Großprojekte realisieren wollen. Im Wirtschaftsressort fungiert ein Verfahrenskoordinator als zentraler Ansprechpartner für Investoren und unterstützt diese bei notwendigen behördlichen Genehmigungen. Dies wurde auf Antrag von Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Umweltlandesrätin Ursula Lackner von der Landesregierung beschlossen.

„Investitionen in den Wirtschaftsstandort sind angesichts der aktuellen Herausforderungen von enormer Bedeutung, damit die Steiermark die Corona-Krise meistern kann. Viele Unternehmen halten trotz der Unsicherheiten an geplanten Investitionen fest. Wir müssen gerade jetzt sicherstellen, dass diese auch tatsächlich umgesetzt werden können. Das Verfahrensservice ist dafür ein wichtiger Beitrag. Wir wollen den Betrieben damit Planungssicherheit geben und die Verfahrensdauer für Genehmigungen verkürzen“, so Landesrätin Eibinger-Miedl.

„Die neu geschaffene Koordinationsstelle trägt aber auch dazu bei, dass das Verfahrensservice weiter verbessert wird. Die Realisierung eines Großprojektes erfordert umfangreiche behördliche Genehmigungsverfahren, dazu sind vom Unternehmen weitreichende Planungsunterlagen vorzubereiten. Projektwerber werden im Rahmen dieser Koordinationsstelle daher auch mit Beratungsleistungen der Abteilung 13 (Umwelt und Raumordnung unter der Leitung von Birgit Konecny) sowie der Abteilung 15 (Energie, Wohnbau, Technik unter Federführung von Gerhard Semmelrock) unterstützt. Dadurch können mögliche Problemfelder wie fehlende Unterlagen frühzeitig erkannt und die Projektwerber bei der Erstellung hochqualitativer und vollständiger Planungsunterlagen unterstützt werden“, betont Landesrätin Ursula Lackner.

Koordination aller Behörden und Hilfestellung bei Genehmigungen
Als Verfahrenskoordinator fungiert Karl-Heinz Kohrgruber, der Leiter des Referates „Wirtschaft und Innovation“ im Wirtschaftsressort, der mit seinem Team Unternehmen ab sofort bei der Vorbereitung der Genehmigungsverfahren unterstützt. Zu den Aufgaben zählt neben Informationen über notwendige Genehmigungen die Koordination aller dafür zuständigen Stellen im Land in Form eines „Runden Tisches“. Durch diese Vernetzung der Behörden soll der Aufwand für Unternehmen deutlich reduziert und die Verfahrensdauer verkürzt werden. Darüber hinaus bietet das Verfahrensservice Unterstützung bei der Vorbereitung der Anträge. „Gerade unvollständige Unterlagen verzögern Verfahren immer wieder. Mit einer frühen Hilfestellung wollen wir Unternehmen unterstützen, Kosten zu sparen, die Verfahren beschleunigen und damit die Chancen auf die Umsetzung von Investitionsprojekten erhöhen“, so Eibinger-Miedl und Lackner.

Unterstützung bei Großprojekten
Das Verfahrensservice steht für Projekte mit einer Investitionssumme ab fünf Millionen Euro sowie bei Investitionen mit besonderem wirtschafts- sowie regionalpolitischen Interesse zur Verfügung. Für kleinere Projekte sind weiterhin die Bezirksverwaltungsbehörden im Rahmen ihrer Projektsprechtage die Ansprechpartner. Bereits laufende Verfahren können nicht betreut werden. Das Verfahrensservice ist telefonisch unter 0316/877-5417 oder per Mail unter wirtschaft@stmk.gv.at erreichbar.  

Graz, am 13. November 2020


Die Landesrätinnen Ursula Lackner (l.) und Barbara Eibinger-Miedl (r.) mit dem neuen Verfahrenskoordinator Karl-Heinz Kohrgruber (m.). © Land Steiermark/Purgstaller; Nutzung bei Quellenangabe honorarfrei
Bildvergrößerung
Die Landesrätinnen Ursula Lackner (l.) und Barbara Eibinger-Miedl (r.) mit dem neuen Verfahrenskoordinator Karl-Heinz Kohrgruber (m.).
© Land Steiermark/Purgstaller; Nutzung bei Quellenangabe honorarfrei






Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Denise Kallweit unter Tel.: +43 (316) 877-5854, bzw. Mobil: +43 (676) 86665854 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: denise.kallweit@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz