Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Todesursache soll durch Obduktion geklärt werden
Todesfall in Leoben -Test war negativ

Graz, 22.03.2020.- Am Samstag (21.03.2020) wurde im Living Campus Leoben ein italienischer Staatsbürger (38) tot aufgefunden.  Da auch eine Coronainfektion nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde von den Sanitätsbehörden zusätzlich zur Obduktion auch  ein dementsprechender Test angeordnet. Das negative Testergebnis lag am Sonntagnachmittag vor, die genaue Todesursache soll nun im Rahmen einer Autopsie abgeklärt werden. Bei einer vorläufigen Anamnese stellte sich aber bereits heraus, dass der Mann an erheblichen Vorerkrankungen gelitten hatte. 




Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Thomas Stummer unter Tel.: +43 (316) 877-2383, bzw. Mobil: +43 (676) 86662383 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: thomas.stummer@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz