Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Eibinger-Miedl übernimmt die Ressorts Wirtschaft, Tourismus, Europa sowie Wissenschaft und Forschung
Barbara Eibinger-Miedl als neue Landesrätin angelobt

Graz (25. April 2017).- Im Rahmen der heutigen Landtagssitzung (25.4.2017) wurde Barbara Eibinger-Miedl als neue Landesrätin angelobt. Eibinger-Miedl übernimmt damit ab sofort in der steirischen Landesregierung die Ressorts Wirtschaft, Tourismus und Europa sowie Wissenschaft und Forschung.

Anlässlich der Angelobung gratulierte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer der neuen Landesrätin sehr herzlich: „Ich freue mich sehr, dass mit Barbara Eibinger-Miedl eine äußerst kompetente, junge Frau die steirische Landesregierung verstärkt. Sie bringt fundierte Erfahrungen in allen Ressorts mit und ist eine wertvolle Ergänzung für unser Regierungsteam.″

Auch Landeshauptmann-Stellvertreter Schickhofer gratulierte: „Ich heiße Barbara Eibinger-Miedl in der Landesregierung herzlich willkommen. Ich schätze die Handschlagqualität meiner neuen Regierungskollegin und bin überzeugt davon, dass wir gemeinsam viel weiterbringen - für neue Jobs und eine starke steirische Wirtschaft.″

Die Seiersbergerin Eibinger-Miedl wurde im Landtag Steiermark mit 43 Stimmen der 45 anwesenden Landtagsabgeordneten zum neuen Regierungsmitglied gewählt. Die neue Landesrätin bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen: „Ich danke Ihnen für den großen Vertrauensvorschuss und freue mich auf gute Zusammenarbeit. Die von mir übernommenen Ressorts sind in allen Bereichen bereits sehr gut aufgestellt, wofür ich mich bei meinen Vorgängern herzlich bedanken möchte.″ Im Bereich der Wirtschaft, sei es ihr ein wichtiges Anliegen, so die neue Landesrätin, die steirische Wirtschaft in ihrer Gesamtheit - einerseits als Standort großer Industriebetriebe aber auch die vielen Klein- und Mittelbetriebe - im Blick zu haben. Im Wissenschaftsressort freue sie sich insbesondere auf gute Zusammenarbeit mit den steirischen Bildungseinrichtungen und wolle dabei versuchen, die ausgezeichnete steirische Forschungsquote noch weiter voranzutreiben. Die Erfolgsgeschichte des steirischen Tourismus, die, so Eibinger-Miedl, bereits unter Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer als Tourismusreferent begonnen habe, wolle sie ebenso weiter fortschreiben.

Barbara Eibinger-Miedl wurde am 30. Jänner 1980 in Graz geboren. Sie gehörte von 2006 bis 2010 dem österreichischen Bundesrat an und war seit 2010 als Landtagsabgebordnete und seit März 2014 als ÖVP-Klubobfrau im Landtag Steiermark tätig.

Im Laufe des Nachmittags finden Sie  hier am Videoportal des Landes Steiermark ein Video von der Angelobung. 

Graz, am 25. April 2017

 

 


Das neue Regierungsteam: LR Drexler, LR Seitinger, LR Eibinger-Miedl, LH Schützenhöfer, LH-Stv. Schickhofer, LR Lackner, LR Kampus und LR Lang
Bildvergrößerung
Das neue Regierungsteam: LR Drexler, LR Seitinger, LR Eibinger-Miedl, LH Schützenhöfer, LH-Stv. Schickhofer, LR Lackner, LR Kampus und LR Lang


Barbara Eibinger-Miedl wurde heute als neue Landesrätin angelobt © Foto: Fischer; bei Quellenangabe honorarfrei
Bildvergrößerung
Barbara Eibinger-Miedl wurde heute als neue Landesrätin angelobt
© Foto: Fischer; bei Quellenangabe honorarfrei






Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz