Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Presse-Einladung: "Präsentation Blackoutschutz-Plan für die steirischen Städte und Gemeinden sowie Zivilschutzprobealarm"

Sehr geehrte Redaktion!

Graz (1. Oktober 2019).- Im Namen von Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer dürfen wir zu folgendem Termin einladen:

Pressekonferenz „Präsentation Blackoutschutz-Plan für die steirischen Städte und Gemeinden sowie Zivilschutzprobealarm“
Termin: Freitag, 4. Oktober 2019, Beginn: 12 Uhr
Ort: Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung, Einsatzkommando,
Paulustorgasse 4, 8010 Graz (im 1. Stock)

Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung:

  • LH-Stv. Michael Schickhofer
  • Martin Weber (Präsident Zivilschutzverband Steiermark)
  • Armin Forstner (Vizepräsident Zivilschutzverband Steiermark)
  • Harald Eitner (Fachabteilung für Katastrophenschutz und Landesverteidigung)
  • Heribert Uhl (Geschäftsführer Zivilschutzverband Steiermark)
  • Edwin Benko, KIT Land Steiermark

Hintergund: Im Auftrag von Katastrophenschutzreferent Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer hat der Zivilschutzverband einen Leitfaden für Blackoutpläne für die steirischen Gemeinden entwickelt. Insgesamt wurden 307 konkrete Maßnahmenvorschläge aus sieben Themenfeldern erarbeitet. Über den Sommer wurde der Leitfaden in sechs verschiedenen Gemeinden getestet und durch die Erfahrungen optimiert. Nun werden die Ergebnisse und die Angebote für alle steirischen Gemeinden vorgestellt.

Wir würden uns freuen, Ihre Redaktion bei diesem Termin begrüßen zu dürfen.

Graz, am 1. Oktober 2019




Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz