Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Presse-Einladung: Großübung "Ironore" des Österreichischen Roten Kreuzes in Eisenerz/Akkreditierung/Shuttlebus

Sehr geehrte Redaktion!

Graz/Eisenerz (10. September 2019).- Am Freitag, dem 13. September 2019, findet in Eisenerz im Rahmen der internationalen Katastrophenschutzübung „Ironore“ des Österreichischen Roten Kreuzes ein Medientag unter Beteiligung des Landes Steiermark statt. Die „Ironore“ (Übungsannahme: schweres Erdbeben) läuft vom 12. bis 15. September und ist die größte EU-Übung der vergangenen Jahre in Österreich. Mehr als 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus fünf Nationen und insgesamt 1000 Beteiligte üben rund 30 spektakuläre Szenarios.

Am Medientag haben Journalistinnen und Journalisten ab 9 Uhr Zugang zum Übungsgelände und können Einblick in den Übungsablauf nehmen, für 10.30 Uhr laden das Rote Kreuz und das Land Steiermark zur Pressekonferenz.

Akkreditierung: Alle Personen, die am Medientag teilnehmen wollen, werden gebeten, sich bis Donnerstag, 12. September, 14 Uhr unter kommunikation@stmk.gv.at anzumelden. Ohne Akkreditierung wird vom Roten Kreuz kein Zugang zum Übungsgelände gewährt.

Shuttlebus: Das Land Steiermark bietet steirischen Medienvertreterinnen und -vertretern einen Shuttlebus ab Graz an (Anmeldung und Abfahrt siehe unten).

Medienprogramm:

  • 9 Uhr: Treffpunkt beim Jugend- und Familiengästehaus Eisenerz
    Adresse: Ramsau 1, 8790 Eisenerz

  • ab 9 Uhr: Lageeinführung, Präsentation inklusive praktischen Testens der Simulationssoftware und Vorstellung des Führungsinformationssystems.

  • 10.30 Uhr: Pressekonferenz zur Großübung im JUFA Eisenerz
    Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung:
    - LH-Stv. Michael Schickhofer
    - Gerry Foitik (Bundesrettungskommandant Österreichisches Rotes Kreuz)
    - Peter Hansak (Landesrettungskommandant Rotes Kreuz Steiermark, Übungsleiter)
    - Jose Almodóvar Araez (Repräsentant Europäische Kommission)

  • im Anschluss: gemeinsame Fahrt zum Übungskrankenhaus am „Sim Campus“, dem neuen Katastrophensimulationszentrum in Eisenerz, Einblick in den Übungsablauf.

Shuttlebus:
Wir bieten am 13. September einen Shuttlebus von Graz nach Eisenerz und retour an. Abfahrt: 7.15 Uhr beim Medienzentrum Steiermark, Hofgasse 16, 8010 Graz. Rückkehr nach Graz: zirka 15 Uhr
Anmeldungen dafür sind bis Donnerstag, 12. September, 14 Uhr unter kommunikation@stmk.gv.at möglich.  

Graz, am 10. September 2019




Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz