Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Verleihung von 39 Blasmusik-Panthern und von 16 Robert Stolz-Medaillen
Die besten steirischen Blasmusikkapellen des Landes geehrt

Graz (23. Mai 2019).- Die Verleihung der Blasmusik-Panther und Robert Stolz-Medaillen für die besten Kapellen des Landes durch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer hat bereits Tradition. Diese wurde heute Nachmittag (23.5.2019)  in der Aula der Alten Universität feierlich fortgeführt. Zur Prämierungsfeier begrüßt werden konnten neben den erfolgreichen Blasmusikern auch zahlreiche Ehrengäste, darunter LH-Stv. Michael Schickhofer, der Dritte Landtagspräsident Gerhard Kurzmann, sowie hohe Vertreter des Blasmusikverbandes.

LH Schützenhöfer gratulierte den ausgezeichneten Musikerinnen und Musikern zu den herausragenden Leistungen und betonte den Stellenwert der Blasmusik, die ihm als Landeshauptmann besonders ans Herz gewachsen ist. Denn sie sei ein Stück Zusammenhalt und stelle das Fundament der Gemeinschaft dar, in guten wie auch in weniger guten Phasen: „Ich kenne keinen anderen Verein, der die Verbindung so vieler Generationen ermöglicht und das macht auch gleichzeitig den Erfolg der Blasmusik in unserem Bundesland aus. Daher freut mich der stabile Zuwachs und der Zuspruch zu dieser wundervollen Art des Ehrenamtes ganz besonders." so der Landeshauptmann.

Der Blasmusik-Panther ist eine Auszeichnung des Landeshauptmanns der Steiermark für Musikkapellen, die bei Wertungsspielen (Konzert- und Marschwertungen und Polka-Walzer-Marsch Wertungsspielen) besondere Leistungen erbringen. Die Robert Stolz-Medaille ist an die Verleihung des Blasmusikpanthers gekoppelt und stellt eine Zusatzauszeichnung für besonders exzellente Leistungen bei mehreren Wertungsspielen dar.

Der Steirische Blasmusikverband ist mit 19.406 gemeldeten aktiven Musikern in 391 Musikkapellen die größte ehrenamtlich aktive kulturelle Vereinigung in der Steiermark. Neben ihren musikalischen Aufgaben erfüllen die Vereine auch wichtige gesell­schaftspolitische und wirtschaftliche Funktionen. Gerade die Verbindung der Generationen macht den Erfolg der Blasmusik in unserem Bundesland aus. Das steirische Blasmusikwesen hat einen besonders hohen Jugendanteil (53%). Auch der Anteil weiblicher Mitglieder ist im Steigen, derzeit beträgt er 37%, wobei unter den Jungmusikern bereits ein Frauenanteil von 51% verzeichnet wird.

Fotos der Ausgezeichneten aus allen Regionen finden Sie im Laufe des morgigen Tages in unserer Externe Verknüpfung Fotogalerie.

Graz, am 23. Mai 2019


Die besten Blasmusiker des Landes ausgezeichnet.
Bildvergrößerung
Die besten Blasmusiker des Landes ausgezeichnet.


Die begeehrte Trophäe: Der Steirische Blasmusik-Panther.
Bildvergrößerung
Die begeehrte Trophäe: Der Steirische Blasmusik-Panther.


LH Hermann Schützenhöfer bei seiner Ansprache in der Aula der Atlen Universität. © Foto Fischer/honorarfrei bei Quellenangabe
Bildvergrößerung
LH Hermann Schützenhöfer bei seiner Ansprache in der Aula der Atlen Universität.
© Foto Fischer/honorarfrei bei Quellenangabe






Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Nicole Prutsch unter Tel.: +43 (316) 877-5831, bzw. Mobil: +43 (676) 86665831 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: nicole.prutsch@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz