Link zur Startseite

Umfassender Ausbau des Sicherheitsprogramms 2019

LH-Stv. Michael Schickhofer präsentiert Sicherheitsprogramm 2019 für die Steiermark

LH-Stv. Michael Schickhofer präsentierte gemeinsam mit anderen Einsatzorganisationen Details zum Sicherheitsprogramm  
LH-Stv. Michael Schickhofer präsentierte gemeinsam mit anderen Einsatzorganisationen Details zum Sicherheitsprogramm
LH-Stv. Michael Schickhofer mit Hundeführerinnen der Österreichischen Rettungshundebrigade © Fotos: Land Steiermark/Bektas; bei Quellenangabe honorarfrei
LH-Stv. Michael Schickhofer mit Hundeführerinnen der Österreichischen Rettungshundebrigade
© Fotos: Land Steiermark/Bektas; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (3. Mai 2019).- In einer gemeinsamen Pressekonferenz der steirischen Einsatzorganisationen, dem Zivilschutzverband Steiermark sowie des für die Sicherheit zuständigen Landeshauptmann-Stellvertreters Michael Schickhofer wurde heute (03.05.2019) ein umfassendes Sicherheitsprogramm für alle Teile der Steiermark präsentiert. Im Jahr 2019 werden im Auftrag von LH-Stv. Michael Schickhofer insgesamt acht Sicherheitstage in allen Teilen der Steiermark abgehalten. Dabei werden sich einerseits die steirischen Einsatzorganisationen präsentieren, andererseits soll dabei auch die Bevölkerung für Gefahrensituationen und Notlagen sensibilisiert werden. Für die Einsatzorganisationen bieten die Sicherheitstage eine Möglichkeit, der Bevölkerung ihre Einsatzbereitschaft unter Beweis zu stellen und neue Mitglieder anzuwerben. Den Höhepunkt und Abschluss der Sicherheitstage bildet der „Tag der Einsatzorganisationen″, der am 25. Mai in Tieschen stattfinden wird. Federführend für die Abwicklung und Organisation der Sicherheitstage sowie des Tages der Einsatzorganisation ist der Zivilschutzverband Steiermark verantwortlich.

Mit dem Ausbau des Sicherheitsprogramms setzt der zuständige LH-Stv. Michael Schickhofer einen weiteren Schritt in einem umfassenden Maßnahmenpaket, das die Sicherheit der Steirerinnen und Steirer erhöhen soll. „Die Sicherheit der Steirerinnen und Steirer hat für mich Priorität. Es ist das Wichtigste überhaupt, in Sicherheit leben zu können. Daher rufen wir die Sicherheitsoffensive in der Steiermark ins Leben. Wir tun alles, um die Steirerinnen und Steirer bestmöglich zu schützen, aber wir tun auch alles, damit sich die Steirerinnen und Steirer selbst schützen können. Zu dieser Sicherheitsoffensive gehören natürlich auch unsere Millioneninvestitionen. Erst diese Woche haben wir auf meine Initiative hin ein Paket zur Aufrüstung des Warn- und Alarmsystems für die Feuerwehren von mehr als 20 Millionen Euro beschlossen", so LH-Stv. Schickhofer. Die Sicherheitstage werden auf alle Teile der Steiermark ausgeweitet und alle Einsatzorganisation in die Abwicklung miteingebunden. LH-Stv. Michael Schickhofer bedankt sich ebenfalls bei den vielen tausenden Ehrenamtlichen: „Ich danke den vielen tausenden Ehrenamtlichen, die in unseren Einsatzorganisationen Tag und Nacht für die Sicherheit der Bevölkerung im Einsatz stehen."

Der Präsident des Zivilschutzverbandes Steiermark, Martin Weber, betont: „Es geht um die Sicherheit in unserer Heimat. Bei den acht Veranstaltungen in der Steiermark wird man sehen können, mit welch hoher Professionalität die Einsatzkräfte, ob beruflich oder ehrenamtlich, ihre Arbeit in der Steiermark machen. Noch nie zuvor war der Zivilschutzverband Steiermark so stark aufgestellt wie heute und noch nie wurde dem Zivilschutzverband so viel Beachtung geschenkt wie durch unseren jetzigen Sicherheitsreferenten. Ich möchte Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer für seine Unterstützung danken."

Armin Forstner, Vizepräsident des Steirischen Zivilschutzverbandes: „Der Zivilschutzverband ist sehr stark aufgestellt. Unsere Aufgabe ist es, die Bevölkerung gut zu informieren. Wir haben sehr engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren ehrenamtlicher Einsatz für die Sicherheit wichtig und unschätzbar ist. Ich danke allen Beteiligten."

Weiters nahmen an der Pressekonferenz Vertreter des Roten Kreuzes, des Landesfeuerwehrkommandos, der Landespolizeidirektion sowie des Bundesheeres teil, die sich ebenfalls stark am neuen Sicherheitsprogramm 2019 beteiligen werden.

Der „Tag der Einsatzorganisationen″ wird am 25. Mai in Tieschen stattfinden.

Termine der Steirischen Sicherheitstage 2019:

18. Mai 2019 in Werndorf
23. Mai 2019 in Graz, Pädagogische Hochschule Steiermark
25. Mai 2019 in Tieschen („Tag der Einsatzorganisationen″)
06. Juni 2019 in Judenburg (im Rahmen vom Landesfinale der Safety-Tour)
28. Juni 2019 in Graz (UKH - 100-Jahr-Feier)
19. September 2019 in Weiz
28. September 2019 in Langenwang
09. November 2019 im Stift Vorau
 

Graz, am 3. Mai 2019

 

 

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Sabine Jammernegg unter Tel.: +43 (316) 877-2999, bzw. Mobil: +43 (676) 86662999 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: sabine.jammernegg@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).