Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Holzwirtschaft trägt ihre Anliegen der Landesregierung vor
"Holzgipfel" im waldreichsten Bundesland Österreichs

Graz (2. Mai 2019).- Mittlerweile schon zu einer guten Tradition hat sich der im Zweijahresrhythmus stattfindende Informationsaustausch der Holzindustrie mit der Steiermärkischen Landesregierung entwickelt.

Heute Vormittag (2.5.2019) trafen die wichtigsten Vertreter der Fachgruppe Holzindustrie, allen voran Obfrau Monika Zechner, mit der Landesregierung zu einem ausführlichen Arbeitsgespräch zusammen.

LH Hermann Schützenhöfer und LH-Stv. Michael Schickhofer hoben im Zuge dieses Termins den Stellenwert der Holzwirtschaft für die Steiermark hervor und betonten, dass sie besonders stolz auf die erfolgreiche und innovative Holzwirtschaft sind, schließlich lägen darin die Wurzeln für das „Grüne Herz Österreichs".

In der gesamten Forst- und Holzwirtschaft sind 5.300 Unternehmen mit 55.000 Beschäftigten aktiv. In der Steiermark vertritt die Fachgruppe Holzindustrie die Interessen von rund 280 Holzindustriebetrieben mit rund 6.000 Beschäftigten. Fachgruppenobfrau Monika Zechner verwies auf die ausgezeichneten steirischen Betriebe, die sich dem nachhaltigen Wirtschaften verschrieben haben.

Graz, am 2. Mai 2019

 


LH Hermann Schützenhöfer, Fachgruppenobfrau Monika Zechner und LH-Stv. Michael Schickhofer © steiermark.at/Streibl, honorarfrei bei Quellenangabe
Bildvergrößerung
LH Hermann Schützenhöfer, Fachgruppenobfrau Monika Zechner und LH-Stv. Michael Schickhofer
© steiermark.at/Streibl, honorarfrei bei Quellenangabe