Link zur Startseite

"Holzgipfel" im waldreichsten Bundesland Österreichs

Holzwirtschaft trägt ihre Anliegen der Landesregierung vor

LH Hermann Schützenhöfer, Fachgruppenobfrau Monika Zechner und LH-Stv. Michael Schickhofer © steiermark.at/Streibl, honorarfrei bei Quellenangabe
LH Hermann Schützenhöfer, Fachgruppenobfrau Monika Zechner und LH-Stv. Michael Schickhofer
© steiermark.at/Streibl, honorarfrei bei Quellenangabe

Graz (2. Mai 2019).- Mittlerweile schon zu einer guten Tradition hat sich der im Zweijahresrhythmus stattfindende Informationsaustausch der Holzindustrie mit der Steiermärkischen Landesregierung entwickelt.

Heute Vormittag (2.5.2019) trafen die wichtigsten Vertreter der Fachgruppe Holzindustrie, allen voran Obfrau Monika Zechner, mit der Landesregierung zu einem ausführlichen Arbeitsgespräch zusammen.

LH Hermann Schützenhöfer und LH-Stv. Michael Schickhofer hoben im Zuge dieses Termins den Stellenwert der Holzwirtschaft für die Steiermark hervor und betonten, dass sie besonders stolz auf die erfolgreiche und innovative Holzwirtschaft sind, schließlich lägen darin die Wurzeln für das „Grüne Herz Österreichs".

In der gesamten Forst- und Holzwirtschaft sind 5.300 Unternehmen mit 55.000 Beschäftigten aktiv. In der Steiermark vertritt die Fachgruppe Holzindustrie die Interessen von rund 280 Holzindustriebetrieben mit rund 6.000 Beschäftigten. Fachgruppenobfrau Monika Zechner verwies auf die ausgezeichneten steirischen Betriebe, die sich dem nachhaltigen Wirtschaften verschrieben haben.

Graz, am 2. Mai 2019

 

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Nicole Prutsch unter Tel.: +43 (316) 877-5831, bzw. Mobil: +43 (676) 86665831 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: nicole.prutsch@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).