Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Steirische Gemeinden sind starke Partnerinnen in Sachen Klima- und Energiepolitik
Veranstaltungsreihe: "Gemeinsam Energiezukunft gestalten" in Liezen

Graz/Stainach-Pürgg (22. März 2019).- Die steirischen Gemeinden sind unverzichtbare starke Partnerinnen für die Umsetzung der Energie- und Klimastrategie des Landes Steiermark. Sie sind Informationsquelle, Vorbild und Ansprechpartnerinnen für ihre Bürgerinnen und Bürger und Treiber für Projektumsetzungen. Um die Gemeinden bestmöglich und aus erster Hand über die Strategien und Angebote des Landes zu informieren, gab es in den letzten Wochen die Veranstaltungsreihe „Gemeinsam Energiezukunft gestalten“ in Hartberg, Lannach und Leoben. Die vierte und damit letzte Veranstaltung für den Bezirk Liezen fand gestern (21.3.2019) in Stainach-Pürgg im Schloss Trautenfels statt. „Ich freue mich, dass so viele Gemeindevertreterinnen und -vertreter hier sind, denen die Bereiche Klima- und Umweltschutz ein echtes Herzensanliegen sind. Das Land Steiermark setzt zahlreiche Projekte - darunter die Initiative ‚Ich tu‘s‘ oder ‚Meine Luft - Reine Luft‘ um, die unser Klima und unsere Umwelt verbessern und für die nachfolgenden Generationen lebenswerter machen“, zeigte sich Landesrat Anton Lang begeistert.

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten der Fachabteilung für Energie und Wohnbau des Landes Steiermark und der Energie Agentur Steiermark diskutierten zahlreiche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister unterschiedliche klima- und energierelevante Themen. Weiters wurden auch Unterstützungsmöglichkeiten und direkte Klimaschutzmaßnahmen bei der anschließenden Podiumsdiskussion mit LR Anton Lang, Bgm. Roswitha Glashüttner (e5-Gemeinde Liezen), Bgm. Franz Zach (Öblarn) und Eva Stiermayr (Regionalmanagement Liezen) aufgezeigt. Für die Zukunft wünschen sich die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, dass die Umsetzung von Projekten vorangetrieben wird und der Ausstieg aus fossilen Energieträgern möglichst rasch erfolgt.

LR Anton Lang überreichte am Ende der Veranstaltung allen engagierten Gemeinden einen Gutschein zur Umsetzung einer konkreten „Klima- und Energie-Gemeindeaktivität“, womit ein weiterer Schritt zu mehr Klimaschutz und Energieeffizienz gesetzt werden kann.

Für Rückfragen steht Heide Rothwangl-Heber von der Energieagentur Steiermark unter 0660/4066455 gerne zur Verfügung.

Graz, am 22. März 2019


LR Anton Lang (r.) diskutierte bei "Gemeinsam Energiezukunft gestalten" in Stainach-Pürgg. © Bilder: Energie Agentur Steiermark; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
Bildvergrößerung
LR Anton Lang (r.) diskutierte bei "Gemeinsam Energiezukunft gestalten" in Stainach-Pürgg.
© Bilder: Energie Agentur Steiermark; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei



Zahlreiche Gemeindevertreterinnen und -vertreter aus dem Bezirk Liezen engagieren sich für den Klimaschutz.
Bildvergrößerung
Zahlreiche Gemeindevertreterinnen und -vertreter aus dem Bezirk Liezen engagieren sich für den Klimaschutz.





Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz