Link zur Startseite

Feierliche Angelobung von Rekrutinnen und Rekruten

Landeshauptmann Schützenhöfer in Mariazell

LH Hermann Schützenhöfer bei der Angelobung von 130 Rekrutinnen und Rekruten in Mariazell © Foto: ÖBH/Lang; bei Quellenangabe honorarfrei
LH Hermann Schützenhöfer bei der Angelobung von 130 Rekrutinnen und Rekruten in Mariazell
© Foto: ÖBH/Lang; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (2. Juli 2018).- 130 Rekrutinnen und Rekruten des Österreichischen Bundesheeres, 90 davon vom Überwachungsgeschwader Zeltweg und 40 von der Flugbetriebskompanie aus Aigen im Ennstal, wurden kürzlich in Mariazell angelobt. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Militärkommandant Brigadier Heinz Zöllner zeigten sich erfreut über die zahlreichen Angehörigen der Rekrutinnen und Rekruten, sowie die Besucherinnen und Besucher, die trotz widrigster Wetterbedingungen am Festakt teilnahmen. Musikalisch umrahmt wurde die Angelobung von der Militärmusik Steiermark, die dem Festakt eine besondere Würde verlieh.

Landeshauptmann Schützenhöfer hob im Rahmen seiner Ansprache einmal mehr die Bedeutung des Österreichischen Bundesheeres für Schutz und Sicherheit der Bevölkerung sowie für die stets rasche Hilfe im Katastrophenfall hervor: „Gerade heute ist angesichts krisenhafter internationaler Entwicklungen, die auch vor unserer Tür nicht Halt machen, ein ‚Mehr′ an Sicherheit erforderlich. Wir brauchen Sicherheit in vielerlei Hinsicht, in wirtschaftlicher, aber auch in territorialer. Unser Bundesheer leistet auch im Katastrophenfall enorm wichtige Arbeit für unser Land und die Bevölkerung. Wenn im Ernstfall die zivilgesellschaftlichen Kräfte nicht mehr ausreichen, kann man auf das Österreichische Bundesheer vertrauen", so der Landeshauptmann. „Ich danke Ihnen, für Ihren Einsatz und diesen wertvollen Dienst zum Wohle unserer Heimat", dankte Schützenhöfer den angetretenen Soldatinnen und Soldaten.

Graz, am 2. Juli 2018

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Sabine Jammernegg unter Tel.: +43 (316) 877-2999, bzw. Mobil: +43 (676) 86662999 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: sabine.jammernegg@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).