Link zur Startseite

Großes Goldenes Ehrenzeichen für Albert Kern

Scheidender Landesfeuerwehrkommandant ausgezeichnet

LH Hermann Schützenhöfer, Feuerwehr-Präsident Albert Kern, LH-Stv. Michael Schickhofer und der neue steirische Landesfeuerwehrkommdant Reinhard Leichtfried (v.l.). © Bild: LFV/Fink; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
LH Hermann Schützenhöfer, Feuerwehr-Präsident Albert Kern, LH-Stv. Michael Schickhofer und der neue steirische Landesfeuerwehrkommdant Reinhard Leichtfried (v.l.).
© Bild: LFV/Fink; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei

Graz/Murau (23. Juni 2018).- Im Rahmen des Landesfeuerwehrtages in Murau bekam der scheidende Landesfeuerwehrkommandant Albert Kern von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark überreicht. Der Landeshauptmann würdigte die Verdienste von Kern für die Steiermark allgemein und das heimische Feuerwehrwesen im Besonderen: „Albert Kern wurde auf Grund seiner fachlichen und menschlichen Qualitäten von seinen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden im Jahr 2006 an die Feuerwehrspitze der Steiermark und damit zum Landesfeuerwehrkommandanten gewählt. In diesem Amt stand er den rund 50.000 steirischen Feuerwehrmännern und -frauen mit Rat und Tat zur Seite. Zudem konnte er als erster Steirer das Amt des österreichischen Feuerwehrpräsidenten bekleiden. Durch seinen langjährigen Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr und das doppelte Engagement in Beruf und Ehrenamt ist Albert Kern ein positives Beispiel für das Engagement im Dienste der Allgemeinheit. Dafür danke ich im Namen der steirischen Bevölkerung aufs Herzlichste", so Schützenhöfer.

Albert Kern, Jahrgang 1957, ist in Hainsdorf-Brunnsee in der heutigen Stadtgemeinde Mureck aufgewachsen. Mit knapp 15 Jahren trat er in die Freiwillige Feuerwehr Hainsdorf-Brunnsee ein, in der er lange Jahre in Führungsfunktionen tätig war. 1995 wurde Kern zum Bezirksfeuerwehrkommandanten im damaligen Bezirk Radkersburg gewählt, im Jahr 2000 wurde er stellvertretender Landesbranddirektor. Von 2006 bis zum Landesfeuerwehrtag 2018 stand Kern als Landesfeuerwehrkommandant den steirischen Florianis vor. Seit 2012 ist Kern österreichischer Feuerwehrpräsident.

Graz, am 23. Juni 2018

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).