Link zur Startseite

„Qualifizierte Bildung stärkt den Standort Obersteiermark“

LH-Stv. Schickhofer unterstreicht an FH Kapfenberg die Bedeutung guter regionaler Bildungsangebote

Tag der offenen Tür an der FH Joanneum in Kapfenberg mit LH-Stv. Michael Schickhofer © Bilder: Land Steiermark/Stolz; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
Tag der offenen Tür an der FH Joanneum in Kapfenberg mit LH-Stv. Michael Schickhofer
© Bilder: Land Steiermark/Stolz; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
Tag der offenen Tür an der FH Joanneum in Kapfenberg mit LH-Stv. Michael Schickhofer 
Tag der offenen Tür an der FH Joanneum in Kapfenberg mit LH-Stv. Michael Schickhofer
Tag der offenen Tür an der FH Joanneum in Kapfenberg mit LH-Stv. Michael Schickhofer 
Tag der offenen Tür an der FH Joanneum in Kapfenberg mit LH-Stv. Michael Schickhofer
Tag der offenen Tür an der FH Joanneum in Kapfenberg mit LH-Stv. Michael Schickhofer 
Tag der offenen Tür an der FH Joanneum in Kapfenberg mit LH-Stv. Michael Schickhofer

Graz/Kapfenberg (16. März 2018).- Die FH JOANNEUM Kapfenberg lud heute Freitag (16.03.2018) zum Tag der offenen Tür. Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer und Bürgermeister Fritz Kratzer nutzten die Gelegenheit, sich von der modern ausgestatteten Bildungseinrichtung zu überzeugen und den Lehrenden und Studierenden ihren Dank auszusprechen.

LH-Stv. Schickhofer betont dabei die Wichtigkeit gut ausgestatteter Bildungseinrichtungen: „Vom umfangreichen Bildungsangebot profitiert letztlich die gesamte Region. Absolventinnen und Absolventen steht ein breites Spektrum der Berufsauswahl zur Verfügung. Viele High-Tech-Unternehmen in der Region Obersteiermark sind auf der Suche nach jungen Leuten mit der besten Ausbildung. Diese wird ihnen in der FH Kapfenberg ermöglicht. Mit den top-ausgebildeten Absolventinnen und Absolventen werden die Betriebe der gesamten Region für die Zukunft gerüstet und sind im internationalen Wettbewerb noch erfolgreicher.“

In die Region Obersteiermark wird auch in Zukunft weiterhin investiert, um Betriebe anzusiedeln. „Wir haben 30 Millionen Quadratmeter hochwertigster Fläche für Industrie und Gewerbe in allen Regionen zur Verfügung gestellt, um schnell und unbürokratisch Betriebe ansiedeln zu können. Diese profitieren in Zukunft wiederum von den AbsolventInnen der FH“, so Schickhofer.

Ebenso am Programm beim Tag der offenen Tür stand der Maturazeitungsaward. Maturklassen hatten die Möglichkeit, ihre eigens gestaltete Maturazeitung als Projekt einzureichen, die kürzlich von einer Jury bewertet wurden. Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer gratuliert den Gewinnerinnen und Gewinnern herzlich.

Graz, am 16. März 2018

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).