Link zur Startseite

Bundesauszeichnungen und Berufstitel verliehen

Für seine Leistungen für die Pfadfinderbewegung sowie für sein gesamtes soziales Engagement erhielt Gerd Koch das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich. © steiermark.at/Robert Frankl
Für seine Leistungen für die Pfadfinderbewegung sowie für sein gesamtes soziales Engagement erhielt Gerd Koch das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich.
© steiermark.at/Robert Frankl
Mit der Goldenen Medaille für Verdienste um die Republik Österreich wurden die beiden Ernte-Referenten Johann Legat und Johann Preitler für ihre wichtige Tätigkeit im Sinne agrarpolitischer Entscheidungen ausgezeichnet. © steiermark.at/Robert Frankl
Mit der Goldenen Medaille für Verdienste um die Republik Österreich wurden die beiden Ernte-Referenten Johann Legat und Johann Preitler für ihre wichtige Tätigkeit im Sinne agrarpolitischer Entscheidungen ausgezeichnet.
© steiermark.at/Robert Frankl
Das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich erhielt Walter Lohner für seine bedeutenden organisatorischen kulturpolitischen Leistungen. © steiermark.at/Robert Frankl
Das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich erhielt Walter Lohner für seine bedeutenden organisatorischen kulturpolitischen Leistungen.
© steiermark.at/Robert Frankl
Auch Präsident a.D. Bernd Milenkovics erhielt das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich für sein besonderes Engagement im Bereich der Gesundheitsvorsorge in der Steiermark.  © steiermark.at/Robert Frankl
Auch Präsident a.D. Bernd Milenkovics erhielt das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich für sein besonderes Engagement im Bereich der Gesundheitsvorsorge in der Steiermark.
© steiermark.at/Robert Frankl
Dem Opernkünstler Wolfgang Müller-Lorenz wurde für sein künstlerisches Wirken der Berufstitel Professor verliehen. © steiermark.at/Robert Frankl
Dem Opernkünstler Wolfgang Müller-Lorenz wurde für sein künstlerisches Wirken der Berufstitel Professor verliehen.
© steiermark.at/Robert Frankl
Mit dem Berufstitel Medizinalrat wurde der Grazer Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Franz Paukovitsch, für seine Leistungen im Dienste der Allgemeinheit und seinen sozialen Einsatz ausgezeichnet. © steiermark.at/Robert Frankl
Mit dem Berufstitel Medizinalrat wurde der Grazer Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Franz Paukovitsch, für seine Leistungen im Dienste der Allgemeinheit und seinen sozialen Einsatz ausgezeichnet.
© steiermark.at/Robert Frankl
Dem Allgemeinmediziner Thomas Pokorn wurde für sein umfangreiches Wirken zum Wohle der Bevölkerung der Berufstitel Medizinalrat verliehen.  © steiermark.at/Robert Frankl
Dem Allgemeinmediziner Thomas Pokorn wurde für sein umfangreiches Wirken zum Wohle der Bevölkerung der Berufstitel Medizinalrat verliehen.
© steiermark.at/Robert Frankl
Der Musiker und Produzent Alexander Rehak wurde für die bedeutenden Wegmarken, die er in der Geschichte der österreichischen Popmusik gesetzt hat sowie für sein überregionales künstlerischen Wirken ebenso mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. © steiermark.at/Robert Frankl
Der Musiker und Produzent Alexander Rehak wurde für die bedeutenden Wegmarken, die er in der Geschichte der österreichischen Popmusik gesetzt hat sowie für sein überregionales künstlerischen Wirken ebenso mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet.
© steiermark.at/Robert Frankl
Das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich erhielt auch Abschnittsbrandinspektor Walter Schleich für seinen selbstlosen und nachhaltigen Einsatz zum Wohl der Bevölkerung. © steiermark.at/Robert Frankl
Das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich erhielt auch Abschnittsbrandinspektor Walter Schleich für seinen selbstlosen und nachhaltigen Einsatz zum Wohl der Bevölkerung.
© steiermark.at/Robert Frankl
Den Berufstitel Medizinalrätin erhielt die Distriktsärztin der Gemeinden Stattegg und Weinitzen, Karin Schliefsteiner, für ihren großen Einsatz zum Wohl der Bevölkerung und ihre gelebte Mitmenschlichkeit. © steiermark.at/Robert Frankl
Den Berufstitel Medizinalrätin erhielt die Distriktsärztin der Gemeinden Stattegg und Weinitzen, Karin Schliefsteiner, für ihren großen Einsatz zum Wohl der Bevölkerung und ihre gelebte Mitmenschlichkeit.
© steiermark.at/Robert Frankl
Der Berufstitel Regierungsrat wurde Franz Schlögl für seine verantwortungsvoll erbrachten Leistungen im steirischen Landesdienst verliehen. © steiermark.at/Robert Frankl
Der Berufstitel Regierungsrat wurde Franz Schlögl für seine verantwortungsvoll erbrachten Leistungen im steirischen Landesdienst verliehen.
© steiermark.at/Robert Frankl
Der langjährige Direktor der Hauptschule Scheifling, Kurt Strohmeier, erhielt für seine umfangreichen Leistungen auf beruflicher wie ehrenamtlicher Ebene das Bundesehrenzeichen. © steiermark.at/Robert Frankl
Der langjährige Direktor der Hauptschule Scheifling, Kurt Strohmeier, erhielt für seine umfangreichen Leistungen auf beruflicher wie ehrenamtlicher Ebene das Bundesehrenzeichen.
© steiermark.at/Robert Frankl
Auch der Disktriktsarzt Leopold Wagenhofer aus der Marktgemeinde Paldau bekam für sein gesamtgesellschaftliches Engagement in seinem Wirkungsdistrikt den Berufstitel Medizinalrat verliehen. © steiermark.at/Robert Frankl
Auch der Disktriktsarzt Leopold Wagenhofer aus der Marktgemeinde Paldau bekam für sein gesamtgesellschaftliches Engagement in seinem Wirkungsdistrikt den Berufstitel Medizinalrat verliehen.
© steiermark.at/Robert Frankl
Der Allgemeinmediziner, Notarzt sowie Schul- und Distriktsarzt Gerhard Zeck aus Rosental an der Kainach wurde für seine umfangreichen Leistungen mit dem Berufstitel Medizinalrat ausgezeichnet. © steiermark.at/Robert Frankl
Der Allgemeinmediziner, Notarzt sowie Schul- und Distriktsarzt Gerhard Zeck aus Rosental an der Kainach wurde für seine umfangreichen Leistungen mit dem Berufstitel Medizinalrat ausgezeichnet.
© steiermark.at/Robert Frankl
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).