Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Buchvorstellung in der Grazer Burg
Steirische Dynastie der "Krainers" im Fokus

Graz (8. November 2017).- Am 30. Dezember jährt sich der Todestag des früheren steirischen Landeshauptmannes Josef Krainer jun. zum ersten Mal. Auf Einladung von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer präsentierte heute Mittwoch (8.11.2017) Herwig Hösele sein neues Buch „Die Krainers - Eine steirische Dynastie“ im Weißen Saal der Grazer Burg der Öffentlichkeit. Zahlreiche Zeitzeugen und Wegbegleiter wie LH a.D. Waltraud Klasnic, Kurt Wimmer (ehemaliger Chefredakteur der Kleinen Zeitung), Vizekanzler a.D. Josef Riegler, der Grazer Altbürgermeister Alfred Stingl oder Fürst Karl Schwarzenberg waren bei der Buchvorstellung dabei. Die Doppelbiografie zeichnet den Lebensweg und das politische Werk des im Vorjahr verstorbenen Landeshauptmannes und seines Vaters Josef Krainer sen. nach. Die „Krainers“ prägten die Politik in der Steiermark nach dem Zweiten Weltkrieg nachhaltig. Insgesamt dienten die beiden Langzeit-Landeshauptmänner im Zeitraum zwischen 1948 und 1996 für 39 Jahre als Landeshauptleute der Steiermark, mehr als 50 Jahre lang war immer einer der beiden Krainers Mitglied der Landesregierung.

Landeshauptmann Schützenhöfer würdigte in seinen Grußworten die Verdienste seiner Amtsvorgänger für die Steiermark: „Ich habe beide Krainers noch persönlich erleben dürfen. Joserf Krainer, der Vater, hat das Land von der Armut in den Wohlstand geführt. Josef Krainer, der Sohn, modernisierte das Land und schwor es auf die Zukunft ein. Beide haben unsagbar große Verdienste und waren Persönlichkeiten, die in ihrer Zeit dem Land ihren Stempel aufgedrückt haben.“ Schützenhöfer dankte auch Autor Herwig Hösele für dessen Recherche und die Aufarbeitung einer wichtigen Epoche der steirischen Zeitgeschichte: „Mein Dank gilt Herwig Hösele, weil es mir ein persönliches Anliegen war, dass dieses Buch erscheint. Es liegt nun ein kompaktes Werk vor, in dem die politische, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Steiermark der Nachkriegszeit und der Ära des Kalten Krieges anschaulich dargestellt wird. An Hand der beiden prägenden politischen Persönlichkeiten wird diese Epoche auch für jüngere Leserinnen und Leser zum Leben erweckt“, so der Landeshauptmann.

Das 204 Seiten starke Buch „Die Krainers - Eine steirische Dynastie“ erscheint im Leykam-Verlag. Es enthält zahlreiche, teils neue Fotos und historische Dokumente, Zeittafeln sowie Kurzportäts der wichtigsten Wegbegleiter der „Krainers“.

Graz, am 8. November 2017


Autor Herwig Hösele, Franz Krainer (Sohn von Josef Krainer jun.) und LH Hermann Schützenhöfer (v.l.) bei der Buchpräsentation.
Bildvergrößerung
Autor Herwig Hösele, Franz Krainer (Sohn von Josef Krainer jun.) und LH Hermann Schützenhöfer (v.l.) bei der Buchpräsentation.


Das Buch „Die Krainers - Eine steirische Dynastie“ zeichnet die Lebenswege von Josef Krainer sen. und jun. nach. © Bilder: Land Steiermark/Janderka; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
Bildvergrößerung
Das Buch „Die Krainers - Eine steirische Dynastie“ zeichnet die Lebenswege von Josef Krainer sen. und jun. nach.
© Bilder: Land Steiermark/Janderka; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei






Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122