Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Steirische sachliche Zusammenarbeit auch Modell für Bund
Erster offizieller Besuch des Bundespräsidenten in der Grazer Burg

Graz (8. November 2017).- Die steirische Landesspitze mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer konnte heute Vormittag (8.11.2017) Bundespräsident Alexander Van der Bellen zu seinem ersten offiziellen Besuch in der Grazer Burg begrüßen und ihm die Mitglieder der steirischen Landesregierung sowie Vertreterinnen und Vertreter des Landtages Steiermark vorstellen.

LH Schützenhöfer betonte: „Ich weiß, dass dem Bundespräsidenten die Steiermark sehr am Herzen liegt. Er war seit seinem Amtsantritt schon oft hier. Er hat beispielsweise bei den Special Olympics Siegerehrungen vorgenommen, im Frühjahr die Diagonale eröffnet und ´sub-auspiciis-Promotionen´ vorgenommen." Und Schützenhöfer weiter: „Gerade in politisch sehr bewegten Zeiten, freuen wir uns, einen besonnenen, ausgleichenden und beständigen Bundespräsidenten zu haben, auf den man sich verlassen kann. Ich wünsche ihm weiterhin eine ruhige, gute Hand für Österreich."

LH-Stv. Schickhofer zeigte sich mit dem Besuch des Staatsoberhauptes sehr zufrieden: „Ich freue mich sehr zu sehen, mit wie viel Herz der Bundespräsident hinter den Steirerinnen und Steirern steht. Er hat den steirischen Stil und die Zusammenarbeit in der Steiermark gelobt, bei dem die Interessen des Landes sowie gemeinsame Werte – die Special Olympics oder auch die Impulse für mehr Arbeit und Beschäftigung in den Regionen – in den Vordergrund gestellt werden."

Bundespräsident Van der Bellen hob vor allem die steirische Art der Regierungsarbeit hervor, bei der die Sacharbeit an oberster Stelle stehe. Das sei durchaus ein Modell für die Bundesregierung, so Van der Bellen. Weiters meinte der Bundespräsident, der sich neben dem Sitz in Mürzsteg auch gerne in der Südsteiermark aufhält: „Es ist schön zu sehen, dass die Steiermark nun in den Bereichen die Ernte einfahren kann, in die sie seit vielen Jahren investiert: Europaweit bei den F&E-Investitionen an der Spitze zu stehen, darauf kann man schon stolz sein."

Graz, am 8. November 2017


Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (l.) und Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer (r.) mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen in der Grazer Burg
Bildvergrößerung
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (l.) und Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer (r.) mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen in der Grazer Burg


Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer empfing den Bundespräsidenten in Graz
Bildvergrößerung
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer empfing den Bundespräsidenten in Graz


Mitglieder der steirischen Landesregierung und des Landtages Steiermark mit Bundespräsident Van der Bellen
Bildvergrößerung
Mitglieder der steirischen Landesregierung und des Landtages Steiermark mit Bundespräsident Van der Bellen


Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer betonte, dass er wisse, dass dem Bundespräsidenten die Steiermark sehr am Herzen liege © steiermark.at/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei
Bildvergrößerung
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer betonte, dass er wisse, dass dem Bundespräsidenten die Steiermark sehr am Herzen liege
© steiermark.at/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei






Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Mag. Ingeborg Farcher unter Tel.: +43 (316) 877-4241, bzw. Mobil: +43 (676) 86664241 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: ingeborg.farcher@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122