Medienzentrum SteiermarkKommunikation Steiermark
Kommunikation Steiermark


Galanacht des Sports in der Helmut-List-Halle
Sportlerinnen und Sportler des Jahres ausgezeichnet

Graz (5. Mai 2017).- Bei der steirischen „Galanacht des Sports“ in der Grazer Helmut-List-Halle wurden Donnerstag Abend (4.5.2017) die Sportlerinnen und Sportler des Jahres geehrt. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gratulierte gemeinsam mit Sportminister Hans Peter Doskozil, Sportlandesrat Anton Lang und vielen weiteren Ehrengästen den ausgezeichneten steirischen Sportlerinnen und Sportlern. Der 18 Kilogramm schwere Bronzene Diskuswerfer für die steirische „Sportlerin des Jahres“ ging an Super-G-Weltmeisterin Nicole Schmidhofer, zum „Sportler des Jahres“ wurde der bei der Galanacht verhinderte Radsportler Georg Preidler gewählt. Der Reiter Josef Puch wurde zum dritten Mal nach 2013 und 2016 mit dem Titel „Behindertensportler des Jahres“ geehrt. Bei den Damen gewann Gehörlosen-Skifahrerin Kathrin Grill vom GSZ Graz die Auszeichnung zur „Behindertensportlerin des Jahres“. Matthias Schwarz, der bei den Special Olympics im Bowling tolle Resultate erzielte, bekam die Trophäe des „Special Olympics-Sportler des Jahres“ überreicht. Der Bronzene Diskuswerfer für die „Mannschaft des Jahres“ ging an die Volleyballdamen des UVC Holding Graz, der „Styrian Sports Award“ an Erfolgstrainer Ralph Hasenhüttl. Auch die hoffnungsvollsten Nachwuchstalente wurden geehrt: Bei den Mädchen siegte Nurhana Fazlic vom ATUS Gratkorn, die im Vorjahr bei der Kickbox-WM in Dublin in der Klasse bis 16 Jahren und 42 Kilogramm Gold eroberte. Bei den Burschen gewann der 17-jährige BMX-Radsportler Walter Zeidler aus Arnfels. Ehrenpreise gingen an Ex-Skirennläufer Klaus Kröll und den slowenischen Handballer Ales Pajovic von HSG Graz. Auch die besten Coaches wurden gekürt: „Trainerin des Jahres“ wurde Handball-Coach Lolita Magelinskas vom HIB Graz, Tennis-Trainer Andreas Leber, der beim Steirischen Tennisverband den gesamten Nachwuchsbereich verantwortet, wurde „Trainer des Jahres“. 

Landeshauptmann Schützenhöfer gratulierte allen Gewinnerinnen und Gewinnern: „Sie alle sind Botschafterinnen und Botschafter für die Steiermark und die Sportbegeisterung, die unser Land prägt“, betonte Schützenhöfer. Der Landeshauptmann hob einmal mehr die Bedeutung der heuer in Graz, Schladming und der Ramsau stattgefundenen Special Olympics hervor: „Die Weltwinterspiele waren eine Initialzündung für eine neue Kultur der Begegnung, die vor allem durch Offenheit, Herzlichkeit und einem Mit- statt einem Gegeneinander geprägt war“, so Schützenhöfer.

Sportlandesrat Anton Lang erklärte: „Es freut es mich sehr, dass wir bei der steirischen Sporthilfe-Gala große Persönlichkeiten des steirischen Sports auszeichnen dürfen. Durch ihre herausragenden Leistungen werden die Preisträgerinnen und Preisträger zu Vorbildern, die viel dazu beitragen, dass unsere Kinder und Jugendlichen zu Sport und Bewegung motiviert werden“, so Lang.

Graz, am 5. Mai 2017


LH Hermann Schützenhöfer gratulierte Nicole Schmidhofer, der steirischen Sportlerin des Jahres.
Bildvergrößerung
LH Hermann Schützenhöfer gratulierte Nicole Schmidhofer, der steirischen Sportlerin des Jahres.


Tennis-Trainer Andreas Leber wurde von Sportlandesrat Anton Lang ausgezeichnet.
Bildvergrößerung
Tennis-Trainer Andreas Leber wurde von Sportlandesrat Anton Lang ausgezeichnet.


Landesrat Anton Lang, Handballer Ales Pajovic, Ex-Skirennläufer Klaus Kröll, LH Hermann Schützenhöfer (v.l.) © Fotos: GEPA/Sporthilfe; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
Bildvergrößerung
Landesrat Anton Lang, Handballer Ales Pajovic, Ex-Skirennläufer Klaus Kröll, LH Hermann Schützenhöfer (v.l.)
© Fotos: GEPA/Sporthilfe; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei






Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122